Rayman 3: Hoodlum Havoc

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Steuerung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gameplay
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Rayman 3: Hoodlum Havoc

Endlich ist er wieder da, Rayman. Endlich hat ihn sein Weg auch die Playstation 2 geführt und er sieht besser aus denn je. Er kann Eindruck schinden, ob mit neuen sinnvollen Extras oder aber mit einer neuen Grafik. Es ist egal Rayman schafft es wieder einmal Jung und Alt zusammen vor die zu locken und einen gewaltigen Spaß zu machen. Dieser Teil bringt es sogar fertig, seine Vorgänger vergessen zu machen und lässt diese um Längen im Schatten stehen.

Grafik:
Noch nie sah Rayman so gut aus. Er ist cooler denn je und hat auch noch cool aussehende Extras zu bieten. Die Welten sind wunderschön gelungen und schreien danach erkundet und gerettet zu werden und genau Rayman ist der richtige. Ebenfalls grafisch ansprechend ist Rayman seine Gliedlosigkeit, denn er spielt beim Nichtstun gerne mal eine Runde Basketball mit seinem Bauch.

Sound:
Der Sound von Rayman 3: Hoodlum Havoc hat es endlich geschafft und ist nun wirklich hörbar. Es macht Spaß durch die Welten zu rennen und dabei Globox seine lustigen Kommentare zu hören. Auch Rayman redet nun gerne mal eine Runde und das ist wirklich lustig und nett gemacht.

Gameplay:
Rayman 3: Hoodlum Havoc ist immer noch ein klassischer Vertreter der Gattung Jump and Run und zwar einer der Besten. Die neuen extra Waffen sind eine sinnvolle Ergänzung und werten das Spiel mit extra Spielspaß auf. Dabei ist der Metallgreifarm mein persönlicher Liebling. Allerdings werden alle Waffen ab und zu gebraucht um über spezielle Hindernisse hinwegzukommen. Somit ist dies eine sinnvolle Erweiterung.

Story:
Die Story ist recht einfach gehalten. Ein böser, schwarzer Lums namens Andre‘ hat auf seiner Flucht vor Rayman beschlossen, in Globox hineinzufliegen. Euer Auftrag daher ist es Globox zu einem Arzt zu bringen um den Hoodlum herauszubekommen. Doch das endet in einer wahren Odysee und ihr und Globox müsst einige Turbolenzen auf euch nehmen. Mittlerer weile übernehmen andere Hoodlums die macht. Es liegt wieder einmal an Rayman die Welt zu retten.

Steuerung:
Die Steuerung erlernt man Regelrecht im Schlaf. Es dauert nur wenige Minuten und man kann bereits anfangen und böse Hoodlums vermöbeln. Dabei ist das Spiel nicht zu einfach und gut zu schaffen dank der gelungen Steuerung. Selbst das Wechseln der Faustwaffen ist recht einfach. Perfekt für kleine Kinder und auch Erwachsene.

Fazit:
Rayman 3: Hoodlum Havoc ist das perfekte Spiel für Fans von Jump and Runs. Es steht auf einer Ebene mit seinem Konkurrenten Ratchet and Clank und von daher ist es lohnenswert gespielt zu werden.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar