Reiseführer Dresden & Sächsische Schweiz

Autorenwertung
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Übersichtlichkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Dresden & Sächsische Schweiz von  

Inhalt

Das ist kein null acht fünfzehn Reiseführer wie jeder andere. Er hat seine Besonderheiten und erlaubt die Vorbereitung von individuellen Reisen. Es werden Rundgänge und Ausflüge vorgestellt. Es sind reichlich Tipps für Lebenskünster, Kulinarier, Unternehmungslustige und Bewegungsfreudige enthalten. Ausgewählte Adressen wurden einer persönlichen Wertung unterzogen. Der Reiseführer liefert ein Abbild der Stadt Dresden und seiner Umgebung der Sächsischen Schweiz, das auf dem neuesten Stand ist.

Es ist eine zusätzliche Reisekarte enthalten, die in die letzte Umschlagseite eingeklebt ist. Sie umfasst daneben Detailkarten vom Zentrum Dresdens, der Umgebung und dem Liniennetz der Dresdner Verkehrsbetriebe AG. Dazu findet man ein Straßenverzeichnis, ein Ortsverzeichnis und eine Liste der Sehenswürdigkeiten. Das schnelle Finden der gesuchten Adresse auf der Karte ist also kein Problem.

Eine weitere Besonderheit des Buches sind die zehn Entdeckungstouren, die vorgestellt werden. Sie sind in das Buch an der jeweils geografisch passenden Stelle integriert. Die erste ist mit „Die zwei Engel der sixtinischen Madonna“ betitelt, sie bietet eine kurze Führung durch die Gemäldegalerie.

Die zweite Extratour heißt „Architektur und Macht – Städtebau im Sozialismus“. Sie will dem Vorurteil von sozialistischen Plattenbauten als einzige Architektur entgegenwirken. Es wird gezeigt, was noch in dieser Ära entstanden ist.

Für die Sportlichen ist die dritte Tour ideal. Sie beschreibt den Elberadweg von der Marienbrücke zum Blauen Wunder und was man dabei alles entdecken kann. Mit einer weiteren Entdeckungstour kann man sich auf die SPuren von Erich Kästner durch die Neustadt begeben.

Von diesen und noch vielen anderen kann man sich nach Lektüre des Reiseführers inspirieren lassen und Dresden und seine Umgebung auf ganz besondere Weise erleben. Man entdeckt die Stadt so aus einem ganz anderem Blickwinkel.

In der vorderen inneren Umschlagseite, die sich noch ausklappen lässt, befindet sich ein Stadtplan vom Dresdner Zentrum und eine Übersichtskarte der Umgebung, wo die zehn Highlights eingezeichnet sind. Anschließend folgt das ausführliche und übersichtliche Inhaltsverzeichnis. Es sind auch noch Karten und Pläne im Buch selbst enthalten, die im Verzeichnis aufgelistet werden, damit sie schnell wieder aufgefunden werden können.

Fazit

Neben den allgemeinen Reiseinfos, die auch in jedem anderen Reiseführer enthalten sind, hat dieser eine persönliche Note in der Beschreibung der Touren und Vorstellung der einzelnen Sehnswürdigkeiten und Orte.

Es ist für jeden etwas dabei, ob man in die Stadt fährt, sich von Kunst inspiriren zu lassen, einfach das Flair zu genießen oder sportlich aktiv Dresden und seine Umgebung zu entdecken.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar