Rendezvous mit Joe Black

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Intrigen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Rendezvous mit Joe Black

Brad Pitt (Hauptdarsteller). Universal Pictures Germany GmbH 2003, DVD, € 3,00

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Rendezvous mit Joe Black

Der Unternehmer
Der Großunternehmer William Parrish steht kurz vor seinem sechzigsten Geburtstag. Seine älteste Tochter Allison hat ein riesiges Fest für ihn geplant! Hunderte Freunde und Geschäftspartner so wie die ganze Familie sind eingeladen. William macht sich nicht viel aus dem Fest, doch möchte er seiner Tochter einen Gefallen tun und spielt mit. Susan, seine jüngste Tochter, die Ärztin an einem Krankenhaus ist, ist sein Ein und Alles. Diese ist mit Drew zusammen, Williams rechter Hand. William mag Drew, doch ist er sicher, dass Susan mit Drew nicht die wahre Liebe gefunden hat. Nicht so wie er es mit seiner verstorbenen Frau hatte. Doch Susan glaubt nicht an die große Liebe.

Der ungebetene Gast
Eines Morgens erwacht William, weil er eine Stimme zu hören glaubt. Er hat seit einiger Zeit Schmerzen in der Brust und ahnt, dass sein Herz krank ist. Die Stimme spricht zu ihm und erklärt ihm, dass sie der Tod sei und William in Kürze zu sich holen würde. William bekommt es mit der Angst zu tun.

Der Flirt
Susan lernt in ihrer Mittagspause einen sehr attraktiven jungen Mann in einem Café kennen. Obwohl sie mit Drew eine Beziehung hat, gefällt ihr dieser junge Rechtsanwalt sehr gut. Sie verstehen sich blendend, doch sie trennen sich vor dem Café. Jeder geht seiner Wege. Kaum ist Susan um die Ecke, wird dieser junge Mann von einem Auto erfasst und stirbt noch an der Unfallstelle.

Der Typ vom Café
William Parrish sitzt mit seiner Familie am Tisch und isst zu Abend, als er an der Türe verlangt wird. Vor ihm steht ein attraktiver blonder junger Mann. Er stellt sich als der Tod vor. Er bietet William ein Geschäft an. William bekommt ein paar Tage länger auf der Welt. Dafür muss er dem Tod das Leben zeigen. Nach einiger Diskussion geht William auf den Deal ein. Er stellt den jungen Mann seiner Familie als Joe Black vor. Susan ist verwirrt. Denn es ist der Mann aus dem Café. Er scheint sich jedoch nicht an die Begegnung zu erinnern. Denn der Tod hat den jungen Mann aus dem Café zu sich geholt, um in seinen Körper zu schlüpfen.

Der Aufsichtsrat
In der Firma sind die Mitglieder des Aufsichtsrates nicht sehr begeistert, dass William seinen neuen Freund überall hin mitnimmt ohne zu erklären, was er dort zu suchen hat. Denn William hat Joe versprochen, niemanden von seiner wahren Identität zu erzählen. Als William auch noch einen Deal platzen lässt, fädelt Drew eine Meuterei ein, bei der William entlassen wird.

Der Tod und die Liebe
Susan fühlt sich immer stärker zu Joe hingezogen. Auch Joe verliebt sich in die Tochter seines „Opfers“ und sie kommen sich sehr nahe. Joe überlegt, Susan ins Jenseits mitzunehmen, wenn er mit William die Welt verlässt. William ist wütend und möchte Joe das ausreden. Schließlich appelliert er an Joes Herz!

Die Geburtstagsfeier
Am Tag des 60. Geburtstags von William soll es soweit sein. William ist bereit, da er sich von jedem verabschiedet hat und er sich damit abgefunden hat. Doch zuvor decken Joe und er noch die Intrige auf, die Drew eingefädelt hat. Dann ist es soweit!

Wird Joe Susan wirklich mit ins Jenseits nehmen?

Fazit
Ich mag diesen Film sehr. Die Story ist zwar unrealistisch, aber gut gemacht. Auch die Schauspieler überzeugen. Allen voran der großartige . allerdings ist nicht so ganz mein Fall, denn ich finde, sie bringt die Gefühle nicht so gut rüber, spielt ein wenig emotionslos. Aber alles in Allem ein netter Film der allerdings ein wenig zu lange dauert. Die Story hätte gut ein wenig gekürzt werden können. Doch mein absoluter „Halloween-Abend-Film“.

DVD-Specials
– Am Drehort
– Kommentare der Filmemacher
– Original Kino-Trailer
– Produktions-Notizen

Der Tod/Joe Black –
William Parrish – Anthony Hopkins
Susan Parrish – Claire Forlani
Drew –
Allison –

Regie:
DVD

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar