Revolution (Collide 4)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Revolution (Collide 4) –

 

Inhalt

Der Kampf gegen die Lighter geht weiter… Sherry träumt immer wieder von Mrs. Trudy, die vor längerer Zeit gestorben ist. Sie erfährt, dass Lily der Schlüssel zum Ende des Krieges sein soll. Und auch Marissa träumt immer wieder davon. Doch was soll eine 4-jährige gegen den außerirdischen Feind ausrichten können? Aber wie können zwei Menschen unabhängig voneinander exakt das gleiche träumen? Ist es vielleicht kein Traum, sondern eine Vision?

Nachdem ein neuer Feind aufgetaucht ist – der Graphter, geht es den Rebellen noch schlechter als vorher. Sie  mussten ihren Bunker verlassen, weil es dort nach einem Angriff nicht mehr sicher für sie ist und ihre neue Unterkunft ist mehr als bescheiden. Außerdem ist der Graphter so gut wie unbesiegbar. Er ist gekommen, weil Daniel, der Lighter, der gelernt hat zu fühlen , sich auf die Seite der Menschen geschlagen hat und seine eigenen Leute bekämpft.

Die Rebellen wollen ihre Welt zurück haben – und das so schnell wie möglich. Immerhin gibt es kaum noch Essensvorräte und somit müssen Sherry und Cain zum Lighter-Einkaufszentrum fahren und dort einkaufen. Doch die Portionen sind rationiert und sie können nur Nahrung für sich selbst mitnehmen. Aber wie sollen sie davon auch noch die anderen Rebellen ernähren? Doch gerade als sie das Einkaufszentrum verlassen, fährt ein Jeep mit Dieben vor, die das Einkaufszentrum ausräumen und alle Menschen niederschießen, die ihnen im Weg stehen. Und zu allem Übel nehmen sie auch noch Cain mit. Sherry, die alleine zurück bleibt, nimmt kurzerhand noch einige Sachen mit, die die Diebe vergessen haben und fährt mit einem voll beladenen Jeep nach Hause. Doch weit kommt sie nicht, weil ein Gesetzesvollstrecker sie aufhält – nach den Ereignissen im Einkaufszentrum flieht Sherry mit einem bis oben hin beladenen Jeep mit Lebensmitteln… natürlich wird sie sofort als Rebellin enttarnt. Doch dann stellt sich heraus, dass der Gesetzesvollstrecker auf der Seite der Rebellen ist und sogar eine Plan hat, wie die Lighter vertrieben werden und so die Menschheit gerettet werden kann… oder ist das vielleicht nur eine Falle?

 

Fazit

Das letzte Buch der Serie ist von vorne bis hinten spannend geschrieben. Es passiert sehr viel und wieder sterben einige lieb gewonnene Charaktere. Neue Liebespaare finden sich und die schrecklichen Ereignisse schweißen die bestehenden Paare immer weiter zusammen. Es gibt sogar noch mehr unerwartetes Babyglück. Super finde ich auch das Ende – die Beschreibung des Neuaufbaus nach der Invasion der Lighter.  Mir gefällt auch, dass bei allen Charakteren, aber besonders bei Sherry im Laufe der Serie eine konstante Entwicklung stattgefunden hat. Ein super Ende zu einer tollen Serie.

 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar