Belletristik

Der Alte und die Affen

Der Alte und die Affen. Geschichten vom Altwerden im modernen Indien.

Herausgegeben und aus dem Hindi übersetzt von Indu Prakash und Heidemarie Pandey

Zehn Geschichten zum Thema Altwerden und Altsein folgen in diesem Buch einer kundigen Einleitung zum Thema. Was sie vereint, außer dem Thema, ist die Tatsache, dass alle Geschichten in der wichtigsten indischen Regionalsprache, dem Hindi, geschrieben sind. Literatur aus Indien erreicht uns im Allgemeinen …

… weiterlesen

Die Schmetterlingsinsel

Die Schmetterlingsinsel

Familiengeschichten

Ein Geheimniss liegt über der Familie Tremayne. Die englische Familie hat eine spannende und aufregende Zeit hinter sich. Als Diana sich von ihrem Mann trennt, weil dieser sich für eine Jüngere entschieden hatte, macht sie sich auf zu dem alten Familiensitz in England, um ihrer kranken Großmutter Emmily beizustehen, die einen Schlaganfall erlitten hatte. Im Krankenhaus geht es ihr jedoch immer schlechter und der Butler …

… weiterlesen

Die Sommerfrauen

Die Sommerfrauen

Der Plan

Alles beginnt mit dem Versprechen von Ellis, Dorie und Julia, die seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen sind, den nächsten Urlaub zusammen zu verbringen. Grundverschieden beginnt jede der Frauen den Sommerurlaub mit einem anderen Problem, welches belastet. Da jedoch keiner der anderen den Aufenthalt von einem Monat in einem Ferienhaus direkt am Meer, vermiesen möchte, behält jede ihre privaten Probleme für sich. Schon der …

… weiterlesen

Castle 2

Richard Castle – In der Hitze der Nacht: Naked Heat.

Richard Castle – In der Hitze der Nacht: Naked Heat.

Nach seinem ersten – in den USA und in Deutschland erfolgreichen – Roman „Heatwave – Hitzewelle“, um die hübsche und sexy Mordermittlerin Nikki Heat,  bringt Richard Castle jetzt seinen zweiten Band „In der Hitze der Nacht: Naked Heat auf den deutschen Buchmarkt.

Wieder als Taschenbuch in deutscher Erstausgabe im Cross-Cult-Verlag.

Zum …

… weiterlesen

Tagebuch eines Dienstmädchens

Tagebuch eines Dienstmädchens

Krishna Baldev Vaid: Tagebuch eines Dienstmädchens

2008 erschien auf Deutsch „Kein ganz gewöhnliches Leben“ von Baby Halder, einer Frau aus Westbengalen, die ihr doch leider ganz gewöhnliches, nämlich an Härten reiches Leben der unteren Gesellschaftsschicht erzählte. Dieses 2002 in Indien erschienene Buch wurde dort ein Bestseller und löste eine umfangreiche Debatte aus, hörte man doch hier von der Betroffenen selbst ihre Lebensgeschichte; die Geschichte einer Frau, …

… weiterlesen

Populärmusik aus Vittula

Populärmusik aus Vittula

Mikael Niemi: Populärmusik aus Vittula

Romane zum Thema Erwachsenwerden sind immer wieder erheiternd. Man vergleicht die eigenen Erinnerungen mit denen anderer, erkennt vieles wieder oder staunt über das, was anders gesehen wurde.

Auch in Populärmusik aus Vittula erkennen die, die in den 60er Jahren jung waren, wo auch immer, eine ganze Menge wieder.

Abgesehen von diesen Gemeinsamkeiten, der Suche nach Abenteuer, Musik und Mädchen zum Beispiel und den …

… weiterlesen

Elizabeth und ihr Garten

Elizabeth von Arnim: Elizabeth und ihr Garten

Auch wenn das schmale Buch als Roman firmiert, läßt sich über den Inhalt nur wenig sagen. Elizabeth von Arnim schreibt ein Tagebuch, beginnend im Mai, endend im Januar.

Es ist das Leben einer Frau von Stand, einer adligen, reichen Gutsbesitzersgattin im Preußen des 19. Jahrhunderts. Das Buch erschien 1898 und wurde ein Bestseller. Das liegt nicht daran, dass eine Frau, …

… weiterlesen

Gartengeschichten

Gartengeschichten: Ein literarischer Streifzug durchs Grüne erschienen beim Esslinger Verlag

Layout
Die Aufmachung ist sehr ansprechend. Neben wunderschönen Fotos mit Details aus Gärten, die besondere Momente festhalten, findet man romantische Verzierungen, so dass das Buch schon allein beim Blättern Freude bereitet. Das Buch bringt eine angenehme Stimmung, Vorfreude auf die beginnende Tätigkeiten im Garten, die mit dem Frühling wieder möglich werden. Das eingearbeitete Lesebändchen und die …

… weiterlesen

Darf es 2 x Liebe sein?

Darf es 2 x Liebe sein? von Christel Siemen

Christel Siemen stellt ihr Romandebüt vor. Sie ist 45 Jahre alt und Bankkauffrau, verheiratet und lebt mit ihrem Mann und zwei heranwachsenden Kindern in Borken. Sie ist durch eine langwierige Erkrankung zum Schreiben gekommen. Um sich von unerträglichen Schmerzen abzulenken, hat sie sich in ihrer Fantasie Geschichten ausgedacht. Als die Kräfte wiederkamen, hat sie langsam angefangen, diese …

… weiterlesen

Die Weite fühlen

Pia Solèr: Die Weite fühlen. Aufzeichnungen einer Hirtin

Inhalt

Pia Solèr ist Hirtin. Seit 2002 ist sie sommers mit ihren Schafen auf der Alp, hütet sie zusammen mit ihrem Hund und lebt allein dort oben. Auch mit Ziegen und Kühen war sie schon droben, sonst vertritt sie Bauern im Urlaub und pflegt deren Tiere.

Ein Leben mit und in der Natur. Aber Pia Solèr ist keine jugendliche Aussteigerin …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 >