Reise

Der letzte Jude von Tamentit

Der letzte Jude von Tamentit

Der letzte Jude von Tamentit

von Amin Zaoui

 

Jeden Tag zur gleichen Zeit treffen sich Ibrahim und Barkahoum in einer Pizzeria in Algier. Sie erzählen sich Geschichten, die mit ihren Familien und Algerien zu tun haben.

Die Familien

Zohar, der Vater von Ibrahim, hat wie alle „nationalbewussten Algerier“ für ein freies Algerien gegen die französischen Kolonisatoren gekämpft, erzählt Ibrahim seiner Lebensgefährtin, doch er verliert den Faden und sich …

… weiterlesen

Die stille Frau

Die stille Frau

Die stille Frau – Roman von A.S.A. Harrison

Jodi und Todd leben seit zwanzig Jahren wie ein „Vorzeigeehepaar“ ohne größere Skandale oder Probleme zusammen. Es geht ihnen gut, daran gibt es bis jetzt keinen Zweifel. Jodi hat sich mit den Liebschaften von Todd abgefunden, Todd schätzt an Jodi ihre Beständigkeit, ihr Pflichtbewusstsein, ihr Vertrauen in ihn, ihr Gefühl ihn beschützen zu wollen. Jodi arbeitet als Psychotherapeutin, …

… weiterlesen

Phantastisches Südamerika

Phantastisches Südamerika: Reise in eine fremde Welt

Marco Gerhards: Phantastisches Südamerika: Reise in eine fremde Welt

Aus dem wirklichen Leben

Genau so geht Prosa heute. Schnell, rücksichtslos und trotzdem immer en point. So wie es das schauderhafte weltweite Netzwerk mit den unschönen Namen Internet vormacht, so folgen die Lemminge der Hypermoderne dem schnelllebigen Verwandeln. Doch nicht alles, was schnell und rücksichtlos, modern und technisch daher kommt, ist Rückschritt und humaner Abfall. Es gibt Oasen …

… weiterlesen

Toscana

Toscana: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Michael Müller: Toscana: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Kirchen im Urlaub

Hier kocht der Chef selbst, möchte man frohlocken. Oder, und um es anders zu formulieren, der Anführer geht mutigen Schrittes voran. Naja, mutig ist es natürlich nicht, wenn man einen Reiseführer über die Toskana verfasst (mutig wäre eine Reiseführer über Lima; besonders mutig wäre ein Reiseführer für Heilbronn – aber ja, so was gibt es tatsächlich!), …

… weiterlesen

Marseille und die Provence (SALTO)

Marseille und die Provence

Marseille und die Provence – Eine literarische Einladung

Der Wagenbach Verlag hat eine literarische Einladung nach Marseille und in die Provence in seiner Reihe SALTO herausgegeben. Das Buch enthält zeitgenössische Texte der frankophonen bzw. französischen Autoren, die aus ihrer Sicht Marseille und die Umgebung in der Provence beschreiben.

Jean Echenoz ist Übersetzer und Romancier aus Orange. Sein letztes Buch: „Blitze“ über das Leben des Erfinders Tesla, ist …

… weiterlesen

Ausflugsziel Breisgau

Ausflugsziel Breisgau

Dieter Buck: Ausflugsziel Breisgau: Mit Kaiserstuhl und Markgräflerland. Wandern, Rad fahren, Entdecken

Grundsolide Erkundungstouren

Die Mischung macht’s, so das erste Fazit des Freizeitführers für den Breisgau von Dieter Buck. Denn nicht nur Wandern, Radfahren und Städtetouren sind abwechslungsreich mit im Programm, auch Vorwort und die Anekdoten der einzelne Touren bieten mehr als nur stures Wissen: Geschichte, Botanik, Kunst und Kultur werden häppchenweise und alles andere als überfrachtend …

… weiterlesen

Wer liest, kommt weiter

Wer liest, kommt weiter

Wer liest, kommt weiter

Friedrich Denk

Ein Plädoyer für das Lesen und das Buch.

Schon wer das Inhaltsverzeichnis durchsieht, erkennt 37 Punkte, die erklären, warum Lesen wichtig ist und die Antwort auf die Frage: Wozu lesen?  Warum sollen wir lesen?, ist eine der wichtigsten Fragen, die in diesem Buch erörtert und beantwortet wird. Der Autor, Friedrich Denk, beschäftigt sich außerdem mit den Fragen: Warum wird heute weniger gelesen? …

… weiterlesen

Saarbrücken

Saarbrücken: Ein Bildband in Farbe [Gebundene Ausgabe]
von Günther Klahm (Autor), Josef Scherer (Autor) erschienen im Wartberg Verlag

Das Buch ist durchweg dreisprachig (deutsch, englisch und französisch) gestaltet. So ergeben sich in dem Bildband zu jedem Bild, das über die gesamte Seitenbreite reicht eine Breispaltigkeit des Textes. Bei Bildern, die nur die halbe Seitenbreite einnehmen, steht die Bildlegende bzw. der kurze erläuternde Text in drei Abschnitten …

… weiterlesen

Zorngebete

Zorngebete

Saphia Azzeddine 

Jbara lässt sich für einen Granatapfeljoghurt und Schokoladenkekse vögeln. Sie wohnt mit ihrer Familie in den Bergen Marokkos und hütet Schafe. Ihr Vater nervt sie durch seine Bigotterie, ihre Mutter sagt nichts, betet und heult leise in der Küche vor sich hin, ihre Geschwister sind noch klein. Die Familie wohnt in einem Zelt, ohne Strom, ohne fließendem Wasser.

Miloud, ihr Kumpel, bringt ihr …

… weiterlesen

Normandie

Normandie: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Ralf Nestmeyer: Normandie: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Napoleon war auch schon da

Die Normannen haben der Normandie den Namen geben. Macht richtig Sinn und könnte zu dem vorschnellen Schluss verleiten, dass die Normannen, also die Nordmänner, den Norden Frankreichs als ihre Herkunft bezeichneten. Nun, weit gefehlt, und wer sich historisch ein wenig auskennt, weiß: die Nordmänner kommen aus dem hohen Norden und werden im Volksmund bis …

… weiterlesen

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 >