Krimis

Dinner for one, Murder for two

Dinner for one, Murder for two von Auerbach & Keller

Hinter Auerbach & Keller versteckt sich das Autorenduo Ute Mügge-Lauterbach und Brenda Stumpf. Ute Mügge-Lauterbach ist freie Autorin und lebt in Wiesbaden. Sie hat in Berlin verschiedene literarische Fächer studiert und war dabei auch häufig im Ausland. Mügge-Lauterbach organisiert verschiedene Studienreisen, unter anderem nach Stratford-upon Avon und Schottland.

Brenda Stumpf lebt an der Nordseeküste und hat nach …

… weiterlesen

Agatha Christie: Das fahle Pferd

Agatha Christie: Das fahle Pferd

Das Buch ist im Jahre 1984 im Scherz Verlag aus München erschienen. Es ist 190 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe

Mord auf Bestellung hat es schon immer gegeben. Das „Fahle Pferd“ hat die Perfektion aber auch die Spitze getrieben. Wenn gewünscht, werden Erbonkel oder lästige Ehefrauen auf telepathischem Wege ins Jenseits befördert. Der Auftraggeber bleibt dabei unbehelligt. Kein Gericht würde schließlich einen solchen Hokuspokus …

… weiterlesen

Earl Derr Biggers: Charlie Chan macht weiter

Earl Derr Biggers: Charlie Chan macht weiter

Das Buch wurde 1984 im Wilhelm Heyne Verlag aus München veröffentlicht, zumindest in der deutschen Übersetzung. Das englischsprachige Original stammt aus dem Jahre 1930. Das hier vorgestellte Buch ist 252 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe

Eine amerikanische Reisegruppe steigt in London im exklusiven Hotel „Broome“ ab. Der schwerhörige Mr. Hugh Morris Drake aus Detroit wird am nächsten Tag erwürgt in seinem Zimmer …

… weiterlesen

Sir Arthur Conan Doyle: Das Zeichen der Vier

Sir Arthur Conan Doyle: Das Zeichen der Vier

Die Inhaltsangabe

Mary Morstan beauftragt den Privatdetektiv Sherlok Holmes und seinen Begleiter Dr. Watson, ihren verschollenen Vater zu suchen. Der war Offizier in Indien gewesen. Als er vor 10 Jahren seinen Dienst quittierte  und nach England zurückkehrte, verschwand er spurlos.

Ein anonymer Brief führt Holmes zu Thaddeus Sholto. Sholtos Vater hatte mit Morstan in derselben Kompanie in Indien gedient; es …

… weiterlesen

Die Gebeine von Avalon

Die Gebeine von Avalon von Phil Rickman

Bei Phil Rickman handelt es sich um einen britischen Autor, der vor allem für seine übernatürlichen Romane bekannt ist. Rickman wurde im Norden von England geboren und hat zuerst als Journalist für den BBC im Fernsehen und Radio gearbeitet.

Er machte mit dem Roman „Candlenight“ auf sich aufmerksam und hat mittlerweile mehrere Bücher der „Merrily Watkins“- Reihe verfasst.

Phil Rickman ist …

… weiterlesen

Earl Derr Biggers: Charlie Chan vor verschlossenen Türen

Earl Derr Biggers: Charlie Chan vor verschlossenen Türen

Das Buch erschien 1983 im Wilhelm Heyne Verlag aus München. Es ist 154 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe

Die Abendgesellschaft ist außergewöhnlich. Drei der geladenen Männer verbindet nämlich eine Sache. Sie waren alle mit der selben Frau, der berühmten Ellen Landini, verheiratet. Charlie Chan, der berühmte chinesischstämmige Detektiv aus Honolulu, ist der vierte Gast, der eingeladen wurde. Als die Nacht vorbei …

… weiterlesen

Unter Feinden

Unter Feinden von Georg M. Oswalds

Mit Thrillern, die den Anspruch erheben, politisch aktuelle und brisante Themen und Inhalte zu vermitteln, ist es oftmals so eine Sache, merkt man vielen Autoren doch sehr das Bemühen um Authentizität und Sozialkritik an. Ganz anders verhält es sich mit Georg M. Oswalds erstaunlich gelungenem Copthriller „Unter Feinden“.

Eine verpatzte Observierung

Diller und Kessel, beides Kriminalpolizisten, haben den Auftrag, eine Wohnung im …

… weiterlesen

Agatha Christie: Rotkäppchen und der böse Wolf

Agatha Christie: Rotkäppchen und der böse Wolf

Die Inhaltsangabe

Tommy und Tuppence Beresford arbeiten wieder einmal mit dem britischen Geheimdienst zusammen. Sie sollen einen Verräter in den eigenen Reihen auf die Spur kommen. Daß der Auftrag gefährlich ist, zeigt der Agent, der bei einem fingierten Unfall gestorben ist. Deswegen soll Tuppence eigentlich daheim bei ihrem Strickzeug bleiben.

Die Autorin

Agatha Mary Clarissa Miller wird 1890 in Torquay geboren. Sie …

… weiterlesen

Kamtschatka

Kamtschatka von Marcelo Figueras

Inhalt

Der 10jährige Harry wird eines Tages aus dem Unterricht geholt und erlebt zusammen mit seinem kleine Bruder die Flucht der Familie aus Buenos Aires, weil die Eltern als Regimegegner nach dem Putsch 1976 (Jorge Videla kam an die Macht) untertauchen müssen. Mit Hilfe von Freunden finden sie ein Versteck auf dem Land, nach der Beschreibung stelle ich mir ein aufgelassenes Wochenendhaus vor. …

… weiterlesen

Earl Derr Biggers: Charlie Chan und die verschwundenen Damen

Earl Derr Biggers: Charlie Chan und die verschwundenen Damen

Das Buch kam 1982 im Wilhelm Heyne Verlag München auf den Markt. Es ist 254 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe

Sir Frederic Bruce ist ein pensionierter Polizeibeamter von Scotland Yard. Doch auch nach seiner Pensionierung läßt ihn das Verschwinden einiger junger, hübscher Damen keine Ruhe. Nachforschungen führen ihn bis ins kalifornische San Franzisco. Dort trifft er auf Charlie Chan, …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 19 20 21 >