Black

Prince – For You

Prince – For You

  1. For You
  2. In Love
  3. Soft And Wet
  4. Crazy You
  5. Just As Long As We’re Together
  6. Baby
  7. My Love Is Forever
  8. So Blue

For You, das Debutalbum

Das ist es nun, For You, das Debutalbum des kleinen Mannes aus Minneapolis, das 1978 veröffentlicht wurde. Die damalige Welt der amerikanischen Popmusik war vor allem von Soul und Funkbands wie den Temptations, Earth Wind And Fire etc. geprägt, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss …

… weiterlesen

Prince – Ultimate

Prince – Ultimate

CD 1:

  1. I Wanna Be Your Lover
  2. Uptown
  3. Controversy
  4. 1999
  5. Delirious
  6. When Doves Cry
  7. I Would Die For You
  8. Purple Rain
  9. Sign „O“ The Times
  10. I Could Never Take The Place Of Your Man
  11. Alphabet St.
  12. Diamonds And Pearls
  13. Get Off
  14. Money Don’t Matter 2 Night
  15. 7
  16. Nothing Compare 2 U
  17. My Name Is Prince

CD 2:

  1. Let’s Go Crazy (Special Dance Mix)
  2. Little Red Corvette (Dance Mix)
  3. Let’s Work (Dance Remix)
  4. Pop Life (Fresh Dance Mix)
  5. She’s Always In My Hair (12″ Version)
  6. Raspberry …

    … weiterlesen

Sign 'O' the Times

Prince – Sign ‚O‘ the Times

Prince – Sign ‚O‘ The Times

CD 1:

  1. Sign ‚O‘ The Times
  2. Play In The Sunshine
  3. Housequake
  4. The Ballad Of Dorothy Parker
  5. It
  6. Starfish And Coffee
  7. Slow Love
  8. Hot Thing
  9. Forever In My Life

CD 2:

  1. U Got The Look
  2. If I Was Your Girlfriend
  3. Strange Relationship
  4. I Could Never Take The Place Of Your Man
  5. The Cross
  6. It’s Gonna Be A Beautiful Night
  7. Adore

Sign ‚O‘ The Times, das Album

Das Doppelalbum Sign ‚O‘ The Times von Prince, das 1987 veröffentlicht wurde, gilt …

… weiterlesen

Mixed Race

Tricky – Mixed Race

Tricky – Mixed Race

  1. Every Day
  2. UK Jamaican
  3. Early Bird
  4. Ghetto Stars
  5. Hakim
  6. Come To Me
  7. Murder Weapon
  8. Time To Dance
  9. Really Real
  10. Bristol To London

Mixed Race, das Album

Der experimentelle Musiker Tricky gehört zu den Begründern des sogenannten Trip Hop, eine Musikrichtung, die vor allem durch Bands wie Massive Attack oder Portishead berühmt geworden ist. Markenzeichen des Trip Hop sind langsame Drumrhythmen, die oft von düsteren elektronischen Klängen begleitet werden und nicht selten auch aus …

… weiterlesen

Pulse

Pulse von Toni Braxton

Tracks:

  • 01. Yesterday
  • 02. Make My Heart
  • 03. Hands Tied
  • 04. Woman
  • 05. If I Have To Wait
  • 06. Lookin At Me
  • 07. Wardrobe
  • 08. Hero
  • 09. No Way
  • 10. Pulse
  • 11. Why Won’t You Love Me

Toni Braxton:

Toni Michelle Braxton ist eine amerikanische Soul- und R&B-Sängerin aus Severn, Maryland. Bereits im Alter von fünf Jahren sang Toni im Kirchenchor und bei Gesangswettbewerben vor größerem Publikum. Sie studierte an der Bowie State University, brach …

… weiterlesen

Love Me Back

Love Me Back von Jazmine Sullivan

Tracks:

  • 01. Holding You Down (Goin‘ In Circles)
  • 02. 10 Seconds
  • 03. Good Enough
  • 04. Don’t Make Me Wait
  • 05. Love You Long Time
  • 06. Redemption
  • 07. Excuse Me
  • 08. U Get On My Nerves
  • 09. Stuttering
  • 10. Famous
  • 11. Luv Back

Jazmine Sullivan:

Jazmine Marie Sullivan ist eine amerikanische R&B- und Soul-Sängerin aus Philadelphia, Pennsylvania. Schon als Kind sang sie für den Kirchenchor, wo ihr gesangliches Talent schon erkannt wurde. Mit 11 …

… weiterlesen

Human

Human von Brandy

Tracks:

  • 01. Human Intro
  • 02. The Definition
  • 03. Warm It Up (With Love)
  • 04. Right Here (Departed)
  • 05. Piano Man
  • 06. Long Distance (Interlude)
  • 07. Long Distance
  • 08. Camouflage
  • 09. Torn Down
  • 10. Human
  • 11. Shattered Heart
  • 12. True
  • 13. A Capella (Something’s Missing)
  • 14. 1st & Love
  • 15. Fall

Brandy:

Brandy (bürgerlich Brandy Rayanda Norwood) ist eine amerikanische R&B-Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Rapperin aus McComb, Mississippi. Bevor sie sich als Sängerin hervorhob, war Brandy Backgroundsängerin für Gruppen wie Norment …

… weiterlesen

Goodies

Goodies von Ciara

Tracks:

  • 01. Goodies
  • 02. 1,2 Step
  • 03. Thug Styles
  • 04. Hotline
  • 05. Oh
  • 06. Pick Up The Phone
  • 07. Lookin‘ At You
  • 08. Ooh Baby
  • 09. Next To You
  • 10. And I
  • 11. Other Chicks
  • 12. The Title: Love Ballad
  • 13. Goodies (Album Version)
  • 14. Crazy

Ciara:

Ciara Princess Harris ist eine amerikanische Hip-Hop- & R&B Sängerin aus Austin, Texas. Bereits während ihrer Kindheit erkannte man Ciara’s Talent und förderte ihre Stimme durch die Teilnahme an Choren und Gesangsunterricht. …

… weiterlesen

Greatest Hits: The First Ten Years

Greatest Hits: The First Ten Years von Vanessa Lynn Williams

Tracks:

  • 01. The Right Stuff
  • 02. Dreamin‘
  • 03. Running Back To You
  • 04. The Comfort Zone
  • 05. Save The Best For Last
  • 06. The Sweetest Days
  • 07. Betcha Never
  • 08. Open Your Eyes You Can Fly
  • 09. Oh How The Years Go By
  • 10. Love Is
  • 11. Colors Of The Wind
  • 12. Where Do We Go From Here ?
  • 13. My Flame

Vanessa Lynn Williams:

Vanessa Williams ist eine amerikanische Sängerin …

… weiterlesen

Cassie

Cassie von Cassie

Tracks:

  • 01. Me & U
  • 02. Long Way 2 Go
  • 03. About Time
  • 04. Kiss Me
  • 05. Call U Out
  • 06. Just One Nite
  • 07. Hope Your Behaving
  • 08. Not With You
  • 09. Ditto
  • 10. What Do U Want
  • 11. Miss Your Touch

Cassie (die Sängerin):

Cassie (bürgerlich Cassandra Ventura) ist eine amerikanische Sängerin phillipinisch-amerikanischer Herkunft aus New London, Connecticut. Sie steht bei P. Diddy’s Label Bad Boy Records unter Vertrag. Zuerst erlangte sie Bekanntheit durch …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 >