Reggae

Next!

Next!

EIN MEILENSTEIN DER BERLINER MULTI-KULTI-MUSIKER!

Die Band:

Seeed wurden 1998 in Berlin gegründet. Der ungewöhnliche Bandname setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen: Das S steht für die Musikrichtung Sub, die drei E sind die Anfangsbuchstaben der Sänger-Pseudonyme Enuff, Eased und Ear; das D steht letztlich für die Reggae-Richtung Dub. Und das ist auch der Sound, dem sich Seeed von Beginn an verschrieben haben: Reggae und Dancehall machten …

… weiterlesen

Seeed

Seeed

QUALITÄT SCHLÄGT QUANTITÄT

Die Band:

Seeed wurden 1998 in Berlin gegründet. Der ungewöhnliche Bandname setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen: Das S steht für die Musikrichtung Sub, die drei E sind die Anfangsbuchstaben der Sänger-Pseudonyme Enuff, Eased und Ear; das D steht letztlich für die Reggae-Richtung Dub. Und das ist auch der Sound, dem sich Seeed von Beginn an verschrieben haben: Reggae und Dancehall machten aus Seeed …

… weiterlesen

Live

Live

Live von Seeed

Die Band:
Seeed wurden 1998 in Berlin gegründet. Der ungewöhnliche Bandname setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen: Das S steht für die Musikrichtung Sub, die drei E sind die Anfangsbuchstaben der Sänger-Pseudonyme Enuff, Eased und Ear; das D steht letztlich für die Reggae-Richtung Dub. Und das ist auch der Sound, dem sich Seeed von Beginn an verschrieben haben: Reggae und Dancehall machten aus Seeed …

… weiterlesen

Searching for the Jan Soul Rebels

Searching for the Jan Soul Rebels

Searching for the Jan Soul Rebels von Jan Delay

Trackliste
01 – Sam Ragga Styla
02 – Ich möchte nicht, dass ihr meine Lieder singt
03 – www.Hitler.de
04 – An die Bürger von Konsolien
05 – Vergiftet
06 – Rebbeca und Svenja
07 – B-Seite
08 – Söhne Stammheims
09 – Der rote Knopf
10 – Flashgott
11 – Die Sonne, die scheint
12 – Die Party ist zu Ende

Der Künstler
Jan Philipp Eißfeldt – so Jan Delays …

… weiterlesen