Kartenspiele

Ich erzähle Dir eine Geschichte…

Spielanleitung: Fehlanzeige! Das gibt es selten und doch muss man genau dies loben. Ein Paradoxon auf den ersten Blick. Auf den zweiten Blick ist dies hingegen nur eine sehr besonders kreative Art spielerischen Umgangs. Das im Original in England schon 2016 veröffentlichte Spiel heißt Märchenbox mit dem naheliegenden Untertitel Erfinde Deine eigenen Geschichten. Des weiteren findet sich auf der Verpackung der Hinweis: Mit zwanzig bedruckten …

… weiterlesen

Gender-Memory

Das ist dann doch mal eine andere Idee, die klassische Variante von Memory zu spielen. Nicht dass hier nicht nach Vogelpaaren gesucht werden muss – nur: die beiden Pärchen, die es zu finden, merken und entdecken gilt, sehen nicht exakt gleich aus, sondern sind Männchen und Weibchen einer bestimmten Arten. Das heißt: man muss also gleichzeitig memorisieren und auch die Geschlechterrollen im Überblick behalten. Gender-Gaming …

… weiterlesen

Das Dings Tiere

von Kallmeyer
Der Autor

Dirk Hanneforth  wurde 1953 geboren. Er ist Pädagoge sowie Spiele- und Buchautor. Von 1979 bis 2018 arbeitete er als Lehrer an der Johannes-Rau-Schule, einer Ganztagshauptschule in Bielefeld. Seit 2003 war er sogar Direktor dieser Schule. Auf diesem Weg kam er zu seinem …

… weiterlesen

Somawürfel-Quartett

von Kallmeyer Lernstpiele Friedrich Verlag GmbH
Voraussetzungen:
Um mit diesem Spielproblemlos spielen zu können sollte man unbedingt den Soma-Würfel kennen. Denn das Quartett zeigt verschiedene Ansichten von Figuren, die aus den Bausteinen eines Soma-Würfels aufgebaut sind. In diesem Spiel sind das die Tiere: Hund, katze, Ente, Schwan, Dromedar, Giraffe, Schildkröte …

… weiterlesen

Für findige Ermittler

Cluedo, Scotland Yard: das sind die klassischen Krimispiele, die die Fans schon Jahrzehnte kennen und lieben. Hier kommt ein weiteres Schmankerl für alle Detektive. Klein und fein, ohne viel Tamtam; dafür aber mit einer einfachen überzuegenden Spielgestaltung.

In Gangster City erhält jeder Spieler eine Fallkarte, die nur seine Mitspieler sehen können. Mit Hilfe der vier auf der Karte abgebildeten Merkmale geht es dann ans Tüfteln und …

… weiterlesen

Meine kleine Märchen Memo Box

Autor:

Jürgen Heel ist hauptberuflich Werbetexter. Er war fest angestellter Werbetexter in Wien, Hamburg, Zürich und Salzburg. Seit 2011 ist er freischaffend tätig. Er studierte Architektur. Jetzt schreibt und konzipiert er Kampagnen und Werbemittel.

Illustrationen:

Monika Suska ist Kinderbuchillustratorin. Sie stammt aus Polen, liebt zu reisen und von überall auf der Welt zu arbeiten. Zur Zeit lebt sie in Nordspanien. Sie mag gern jamaikanische Musik, Sushi, Star …

… weiterlesen

Spiel mit dir selbst

Das ist ja mal was ganz anderes: Das Spiel ist eine Mischung aus Wolfgang-Menge-Fernsehspiel, Robocop und Selbstcoaching, eine durch und durch investigative Selbstfilettierung, der Versuch, sich an das Gegebene anzupassen und vorneweg: es ist eigentlich kein Spiel, es ist Lebenszeremonie. Genau so gut könnten Sie in einem tibetischen Kloster weilen und sich den strengen Regeln der Lebensführung dort unterziehen. Für jemanden, der sprunghaft, nachlässig oder …

… weiterlesen

Abluxxen

Abluxxen

Cleverer Luchs mit Doppel-X

Es ist wie so oft im Leben: Das Einfache, Simple hat den größten Reiz und die besten Chancen sich dauerhaft zu etablieren. Da können noch so tolle Geräte erfunden werden; Spazieren oder Laufen bleiben die Mittel der Wahl, wenn es um körperliche Ertüchtigung geht. Nahrungskreationen gut und schön; aber am Ehesten kommen Getreide und Gemüse auf den Tisch. Und auch bei Spielen …

… weiterlesen

Kashgar

Kashgar – Händler der Seidenstraße

Die Karawane zieht weiter, das Muli hat Durst

Die Definition eines Kartenspiels hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Wer noch an Pik, Karo, Herz und Kreuz, an Canasta und Rommé, an Zahlen von maximal 2 bis Ass denkt, und sich den Spielaufbau so einfach wie möglich vorstellt, dem muss gesagt werden: da hat sich was getan. Statt einer Smartphone-großen Verpackung …

… weiterlesen

Kartenspiel Primo

Kosmos: Kartenspiel Primo

Moderne Patiencen

Der Klassiker unter den Seniorenspielen ist die Patience. Da so urfranzösisch klingende Ablegespiel, das jede Oma mit sich alleine spielen kann; und quasi auch von jedem Kind gelernt werden kann. Seltsamerweise spielen es aber immer nur Omas oder Großtanten. Dabei gibt es eigentlich ganz hervorragende, spannende und knifflige Varianten; auch zu zweit kann man da richtig schön ablegen oder umlegen.  Eine ganz …

… weiterlesen

Seite 1 2 >