Riddick – Chroniken eines Kriegers

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Ideen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Special Effects
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Riddick – Chroniken eines Kriegers

Der Eisplanet
Richard B. Riddick versteckt sich auf einem Eisplaneten. Der Kopfgeldjäger Toombs spürt ihn mit seiner Crew auf, doch Riddick überwältigt die Männer ohne Probleme. Danach zwingt er Toombs seinen Auftraggeber preiszugeben. Denn irgendjemand vom Planeten Helion Prime bietet 1,5 Millionen für die Verhaftung von Riddick zu bezahlen. Riddick nimmt Toombs das Raumschiff und wirft ihn und die Crew raus. Dann macht er sich auf den Weg nach Helion um den einzigen Menschen zu finden, der wusste wo er sich versteckt hält: Imam.

Helion Prime
In Helion angekommen, erfährt er, dass Imam und Aereon ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hatten, um ihn nach Helion zu locken. Aereon ist eine Botschafterin des Volkes der Elementals. Es gibt auch gute Gründe, Riddick nach Helion zu holen.

Die Necromonger
Eine düstere Armee von Krieger, genannt Necromonger, unter der Führung ihres halbtoten Anführer, sind auf dem Weg nach Helion um die Bevölkerung zu unterwerfen und zu versklaven. Danach wird der Planet zerstört. Dies haben sie schon auf vielen Welten getan. Sie befinden sich auf einem Kreuzzug durch das Universum, um das Underverse zu finden. Das Underverse ist eine mystische Dimension, in der es keine Grenze zwischen Leben und Tod gibt.

Der Furianer
Riddick erfährt von Aereon, dass es nur dem vergessenen Volk der Furianer gelingen kann, Lord Marshal, den Anführer der Necromonger zu töten. Die Legende besagt, dass es eine Prophezeiung gibt, die dies bestätigt. Daraufhin ließ Lord Marshal alle Furianer töten und den Planeten zerstören. Doch ein Junge überlebte versteckt im Müll: Riddick.

Erst ist Riddick nicht interessiert, der Welt zu helfen. Doch dann erzählt ihm Imam, dass seine ehemalige Freundin im Crematiora, dem Gefängnisplaneten sitzt, weil sie sich gegen die Necromonger zur Wehr gesetzt hat.

Fazit
Ein sehr spannender Film mit tollen Actionszenen und genialen Special Effects. Obwohl ich kein Fan von solchen Filmen bin, hat mir dieser sehr gut gefallen. Riddick ist ein cooler, arroganter Typ, gut verkörpert von . Auch spielt ihre Rolle als herzloses Biest überzeugend. Für Fans von Actionfilmen mit Special Effects.

DVD-Specials
– Disc 1: Audiokommentar von , und Alexa Davalos; Intro durch den Regisseur; Nicht gezeigte Szenen (optional mit Regiekommentar; Riddick-Insider;
– DISC 2: Interaktiver Führer durch Riddicks Universum; Toombs Jagd auf Riddick; Einblick in die visuellen Effekte; Riddicks Welten; Die Entstehung von
– Riddick steigt auf; Behalte was du tötest; Trailershow; Interaktiver Produktionskalender

Richard B. Riddick – Vin Diesel
Lord Marshal –
Aereon –
Vaako – Karl Urban
Dame Vaako – Thandie Newton
Kyra – Alex Davalos
Toombs – Nick Chinlund
Abu „Imam“ al-Walid
Eve Logan – Christina Cox
Purifier – Linus Roache
The Guv – Yorick van Wageningen

Regie: David Twohy

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar