Robin Hood

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Zeichnung/Animation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Robin Hood

Diebe
Robin Hood und sein Freund Little John stehlen von den Reichen für die Armen. Dabei legen sie sich auch ständig mit der königlichen Garde an. Doch immer wieder entkommen sie, wenn auch nur knapp. Prinz John möchte die beiden endlich hinter Gitter sehen! Dieser reiste mit seiner Garde durch das Land, die Staatskasse dabei, um Steuern einzutreiben. Sein Bruder, König Richard, der eigentliche Herrscher befindet sich auf Kreuzzug und somit ist Prinz John an der Macht.

Die Zigeuner
Robin und Little John haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht um den Prinzen um die Staatskasse zu erleichtern. Sie verkleiden sich als Zigeuner und halten die Kutsche des Prinzen an. Sie möchten dem Prinzen gerne seine Zukunft vorhersagen. Der Prinz ist begeistert und lädt die beiden in sein Zelt ein. Sein Berater, Sir Hiss, meldet Bedenken an, doch Prinz John möchte davon nichts hören. Robin malt ihm also seine Zukunft in den schillernsten Farben aus. Da kommt Prinz John ins träumen und bemerkt nicht, dass sie die beiden Zigeuner ihn bis aufs letzte Hemd berauben.

Lady Marian
Robin und Little John verteilen das Gold an die Armen. Denn der erbarmungslose Sheriff von Nottingham treibt bei den Menschen gnadenlos selbst den letzten Penny ein. Auch der kleine Skippy, der von seiner Familie einen gesparten Penny zum Geburtstag geschenkt bekam, muss nun sein Geschenk abgeben. Robin schenkt dem Jungen zum Trost Pfeil und Bogen und Skippy ist überglücklich. Er schießt den Pfeil und trifft dabei in den königlichen Garten, wo Lady Marian und ihre Zofe Federball spielen. Skippy schleicht in den Garten um sich seinen Pfeil zurück zu holen. Dabei freundet er sich mit Marian an.

Das Turnier
Prinz John hat einen Plan um Robin Hood endlich zu fangen. Er veranstaltet ein Bogenturnier, mit der Gewissheit, dass Robins Ehrgeiz angestachelt wird und er nicht widerstehen kann, daran teilzunehmen. Da dem Sieger ein Kuss von Lady Marian winkt, kann Robin nicht widerstehen, da er schon seit jeher eine Schwäche für die Lady hatte. Er verkleidet sich als Storch und tritt im Finale gegen den Sheriff an. Natürlich gewinnt Robin und wird von Prinz John enttarnt. Der befiehlt die sofortige Hinrichtung von Robin Hood. Doch seine Freunde sind sofort zur Stelle. Sie helfen ihm zu entkommen und verstecken ihn.

Wird Prinz John Robin Hood endlich dingfest machen können? Oder wird Robin dem Prinzen und dem Sheriff von Nottingham endlich das Handwerk legen? Und was wird aus Lady Marian und Robin?

Fazit
Die Geschichte ist bekannt, ein wenig abgewandelt und doch gut umgesetzt. Die Zeichnungen sind toll und die Dialoge sind witzig. Ein Film für die Großen und die Kleinen. Zum immer wieder ansehen. Ein aus dem Hause .

DVD-Specials
– Robin Hoods lustige Spiele
– Disneys Songauswahl
– Unveröffentlichte Szene
– Kurzfilm „Prinzessin Minnie“

Walt Disney

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar