Roswell Staffel 3

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Liebe
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Special Effects
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Roswell die dritte Staffel

Was bisher geschah
Tess war schwanger von Max. Da das Baby auf der Erde nicht überleben konnte, mussten die Aliens den Graniliten aktivieren um die Erde zu verlassen. Liz und Maria waren inzwischen auf der Suche nach dem Mörder von Alex. Mit Michaels Hilfe fanden sie den Grund, wieso Alex in der Universität von Las Cruzes war: Er hat das Buch der Aliens übersetzt, damit sie den Graniliten aktivieren können. Doch bei der Verabschiedung kommt es heraus. Tess hatte Alex manipuliert und ihn dabei getötet. Denn sie hatte mit den Alien-Feinden, die ihren Heimatplaneten übernommen hatten, einen Handel getroffen. Sie sollte Max, Michael, Isabel und das Baby nach Hause bringen um sie auszuliefern. Doch dank Liz, Maria und Kyle erfuhr Max in letzter Minute die Wahrheit – und schickte Tess alleine auf den Heimatplaneten!

Die dritte Staffel
Liz und Max sind wieder zusammen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einem Raumschiff. Max möchte zu seinem Heimatplaneten um seinen kleinen Sohn zu retten. Sie finden einen Raum, der von der Regierung bezahlt wird und groß genug wäre, ein Raumschiff zu verstecken. Dieser Raum befindet sich unter einer Tankstelle. Max und Liz inszenieren einen Überfall um in diesen Raum zu gelangen. Doch sie werden verhaftet und eingesperrt. Max’ Vater und sein Anwaltskollege Jesse Ramirez ersparen den beiden zwar das Gefängnis, aber ihre Eltern verbieten Liz den Umgang mit Max. Auch Max’ Eltern ahnen, dass irgendwas mit ihrem Sohn nicht stimmt. Als sie nicht aufhören Fragen zu stellen, zieht Max aus und bei Michael ein. Michael hat inzwischen einen Job in einer Chemiefirma als Nachtwache. Doch auch in dieser Firma geht nicht alles mit rechten Dingen zu.

Die Hochzeit
Isabel, die seit Monaten mit dem Anwalt Jesse zusammen ist, möchte heiraten. Max und Michael versuchen alles, um das zu verhindern. Doch dieses Mal setzt Isabel ihren Kopf durch. Auch wenn ihr Erzfeind aus der anderen Welt – Kivar – in ihren Träumen auftaucht und sie davon abhalten will. Auf ihrer Hochzeitsreise möchte sie Jesse die Wahrheit über sich erzählen. Aber Kivar taucht. Max und Michael kommen gerade rechtzeitig.

Das Internat
Liz hat gesundheitliche Probleme. Immer wenn sie aufgebracht ist, scheint ihre Haut zu elektrisieren. Dies ist am allerschlimmsten, wenn sie von Max berührt wird. Sie weiß auch, wieso. Weil Max mit Tess geschlafen hat und Liz damit tief verletzt hat. Und immer wenn Max von seinem Sohn spricht, wird Liz erinnert. Daher beschließt Liz, sich von Max zu trennen und auf ein Internat zu gehen. Damit sie über alles in Ruhe nachdenken kann.

Die Musikkarriere
Maria bekommt ein gutes Angebot. Eine Talentsucherin sieht ihren Auftritt mit Jim Valenti und ist total begeistert von Marias Stimme. Sie lädt sie ein, mit ihr nach New York zu gehen um dort Karriere zu machen. Da Liz die Stadt verlassen hat und sie sich – mal wieder – von Michael getrennt hatte, gibt es in Roswell nichts mehr, was sie hält.

Das Ende
Michael beobachtet seltsame Dinge in der Firma, in der er arbeitet. Er versucht mit Max und Isabel hinter das Geheimnis zu kommen. Dabei wird Max getötet und Isabel schwer verletzt. Doch ist Max wirklich tot? Und wieso erscheint plötzlich wieder ein Ufo in Roswell. Wo kommt Tess plötzlich her? Wieso hat Liz plötzlich außergewöhnliche Fähigkeiten? Und was passiert, wenn sie gejagt werden und die Stadt verlassen müssen? Werden sie sich jemals wieder sehen?

Fazit
Die letzte Staffel – leider. Obwohl diese Staffel nicht mehr so gut war wie die ersten beiden ist sie trotzdem sehr spannend gewesen. Da diese Staffel nur 18 Episoden hatte, wurden viele Geschichten gekürzt dargestellt und daher sind sie ein wenig verwirrend. Das Ende kommt zu hastig, man merkt, dass den Autoren die Zeit davon gelaufen ist. Schade, dass es keine weitere Staffel mehr gibt, denn es gäbe noch so viele Geschichten über die Aliens und ihre Freunde zu erzählen. Die schauspielerischen Leistungen, wie gewohnt, super und beständig, die Special Effects wirklich gut gemacht. Ich finde das Finale auch sehr schön, hätte mir allerdings (und das nicht nur wegen eines Happy-Ends) noch gewünscht, dass Kyle und Isabel zusammen kommen. Fand die beiden immer gut miteinander.

DVD-Box
Schöne Box mit Fotos, Booklet mit Episodenführer. 5 DVD’s mit 18 Episoden.
Extras:
Diverse Audiokommentare zu verschiedenen Folgen
’s DVD Tour nach Japan“ – Featurette
„The Class of 2002“ Featurette

Shiri Appleby – Liz Parker
– Max Evans
– Isabel Evans
– Maria DeLuca
– Michael Guerin
– Kyle Valenti
– Sheriff Jim Valenti
Adam Rodriguez – Jesse Esteban Ramirez

Regie: Diverse
Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar