Shrek – Der tollkühne Held

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Dialoge
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Zeichnung/Animation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Shrek - Der tollkühne Held

Harry Gregson-Williams (Komponist). Twentieth Century Fox 2006, DVD, € 6,69

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

– Der tollkühne Held

Inhalt
Shrek ist ein Oger. Er lebt in einem Sumpf friedlich vor sich hin. Doch eines Tages wird alles anders. Lord Farquaard hat beschlossen, sein Land von allen Märchenfiguren zu reinigen. Er lässt alle zusammentreiben und sie im Sumpf unterbringen. Auch Shrek soll gefangen werden. Doch die Armee von Lord Farquaard ängstigt sich vor dem grünen, hässlichen Monster.

Die Ruhe ist gestört
Shrek kann sich in seiner Heimat nicht mehr wohl fühlen. Denn überall stolpert er über Märchenwesen. Am allerschlimmsten ist ein sprechender Esel. Dieser Esel hört nicht mehr auf zu reden. Doch Shrek möchte keinen Freund. Er möchte nur eines: Seinen Sumpf zurück. Also macht er sich auf den Weg zu Lord Farquaart um seinen Sumpf zurückzubekommen. Der Esel steht ihm natürlich an der Seite.

Im Königreich DuLoc
Ein Turnier findet gerade statt im Königreich DuLoc. Lord Farquaart hat sich nämlich eine Prinzessin ausgesucht, die er ehelichen möchte. Prinzessin Fiona, die in einem Schloss der ersten Kuss erwartet und von einem Drachen bewacht wird. Doch natürlich möchte Lord Farquaart diesen Drachen nicht selbst besiegen. Daher veranstaltet er ein Turnier, der Sieger darf dann die Fiona retten. Als er den Oger sieht ändert er seine Pläne. Derjenige der den Oger besiegt, soll Fiona retten. Doch der Oger und der Esel setzen alle Männer Farquaarts schachmatt.

Die Rettungsaktion
Daher schickt Lord Farquaart den Oger und den Esel los, um Fiona zu retten. Im Gegenzug würde er Shrek seinen Sumpf wieder zurückgeben. Der Esel und Shrek machen sich also auf den Weg um die Prinzessin aus dem Schloss zu holen. Langsam freunden die beiden sich an. Im Schloss angekommen überlisten die beiden den Drachen. Doch Prinzessin Fiona ist anders, als Shrek sie sich vorgestellt hatte. Denn Fiona ist so ganz und gar nicht wie eine Prinzessin. Erst ziert sie sich, mit den beiden mitzukommen. Doch dann machen sie sich zusammen auf den Weg.

Das Geheimnis
Shrek möchte die Prinzessin so schnell wie möglich abliefern. Doch die ziert sich. Nachts möchte sie rasten, denn sie trägt ein Geheimnis in sich. Doch tagsüber kommen Fiona und Shrek sich immer näher. Doch kann das gutgehen? Ein Oger und eine Prinzessin? Und schließlich ist sie ja dem Lord versprochen! Und was hat sie für ein Geheimnis?

Fazit
Eine total witzige Persiflage auf alle Märchenfilme. Der Oger, der anfangs als grünes Monster dargestellt wird, zeigt nach und nach, dass er Gefühl hat. Diese Geschichte ist so witzig, dass es kaum eine Minute gibt, in der ich nicht gelacht habe. Teilweise vorhersehbar aber immer lustig. Mein Highlight: Der Esel! Nie habe ich jemand so viel reden hören! Macht immer wieder Spaß! Für klein und groß!

DVD-Specials
– Interaktive Spiele: Figuren morphen, den Lebkuchenmann dekorieren, Trivia Game (Ratespiel)
– urkomische Interviews
– Kommentar der Produzenten
– Die Technik von Shrek
– Internationale Synchronbeispiele
– Shrek bei der Sumpf-Karaoke-Party
– Animierte Menüs
– Produktionsnotizen, Biographien von Stab und Besetzung

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar