Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht

Inhalt
Helen Quilley  arbeitet als Public Relations Fachfrau in London. Von einem Tag auf den anderen wird sie entlassen, aufgrund der Tatsache, dass sie sich angeblich aus der Büroküche vier Flaschen Alkohol geliehen haben soll. Sie ist überzeugt davon, dass dies ihre Kollegen waren um sie loszuwerden. Als sie mit James Hammerton im Aufzug fährt verliert sie ihren Ohrring und James hebt ihn für sie auf. Helen hat es ihm angetan. Helen möchte mit der U-Bahn fahren und ab da teilt sich der Film.

Versionen
In der ersten Version verpasst Helen ihre Bahn in der zweiten Version schafft sie es noch rechtzeitig in die Bahn. Dort sitzt sie dann neben James und wird von ihm angesprochen. Zunächst ist sie von seinem Gerede genervt und zeigt ihm dies auch, entschuldigt sich aber dann für ihr Verhalten.  Als sie dann zu Hause ankommt findet sie ihren Freund mit seiner Ex-Freundin im Bett. Danach wohnt <Helen  zunächst bei ihrer Freundin Anna und James wird ihr Freund und macht sich als PR-Beraterin selbstständig.

In der Version, in der sie die U-Bahn verpasst vermutet sie, dass ihr Freund sie betrügt, aufgrund zweier Gläser in ihrer Wohnung. Trotz ihrer Vermutung spricht sie ihn nicht darauf an und bleibt bei ihm. Doch ihre Beziehung hat immer weniger mit einer Beziehung zu tun. Helen hat zwei Gastronomiejobs nacheinander. Gerry schreibt an einem Buch und trifft sich während Helen arbeitet mit Lydia. Sie würde gerne mit Gerry zusammen leben und setzt ihn unter Druck. Helen wird von James in der ersten Version schwanger. Sie sieht ihn zusammen mit einer Frau vor dem Krankenhaus und bekommt heraus, dass er noch verheiratet ist. Sie will sich von ihm trennen. Doch James findet sie und erklärt ihr, dass seine Frau und er getrennt leben. Sie hatte sich nur bereit erklärt die funktionierende Ehe vorzutäuschen damit James seine Mutter überzeugen kann, dass in seiner Ehe alles in Ordnung ist. Helen gerät in einen Verkehrsunfall und stirbt im Krankenhaus.

In der zweiten Vorstellung ist sie ebenfalls schwanger, aber von Gerry. Eine Managerin bittet sie um ein Vorstellungsgespräch, sie hat die Absicht sie einzustellen. Es ist Lydia Sie hat auch Gerry zu der Uhrzeit zu sich bestellt zu der auch Helen erscheint. Lydia verkündet ihm dass sie schwanger sei. Helen, die die beiden sieht erfährt so von der Affäre. Als sie wegläuft fällt sie die Treppe hinunter. Sie überlebt hat aber eine Fehlgeburt und trennt sich von Gerry, Er würde alles für sie tun, wie er sagt aber sie bittet ihn im Krankenhaus zu gehen. Nach ihrer Entlassung lernt sie James kennen. Er hat gerade seine Mutter besucht und sie ist gleich von ihm beeindruckt.

Fazit
Sie liebt ihn –  sie liebt ihn  nicht ist eine überdurchschnittliche Liebesdramödie. Bis zum Ende ist der Schluss aufgrund der zwei Geschichten nicht vorhersehbbar. Die namhaften Schauspieler wie und John Lynch spielen absolut perfekt. Gwyneth Petrol, die meist die Rolle der Süßen übernimmt kann auch in diesm Film mit dieser Rolle und dem Charakter  glänzen. Jeanne Tripplehorn mal in einer für sie eher ungewöhnlichen Rolle, als gemeine Geliebte. Doch auch diesen Charakterzug kann sie perfekt umsetzen. DerFilm ist sehr unterhaltsam und geht zu Herzen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar