Skull & Bones

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Lyrics
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Skull & Bones von

Tracks:

CD 1:

  • 01. Intro
  • 02. Another Victory
  • 03. (Rap) Superstar
  • 04. Cuban Necktie
  • 05. What U Want From Me
  • 06. Stank A.. H..
  • 07. Highlife
  • 08. Certified Bomb
  • 09. Can I Get A Hit
  • 10. We Live This S…
  • 11. Worldwide

CD 2:

  • 01. Valley Of Chrome
  • 02. Get Out Of My Head
  • 03. Can’t Get The Best Of Me
  • 04. A Man
  • 05. Dust
  • 06. (Rock) Superstar

:

Bei Cypress Hill handelt es sich um einen latein-amerikanische Hip-Hop Band zu der die Rapper und , und gehören. Ihre Gründung erfolgte 1989. Ihr erfolgreiches Debutalbum „Cypress Hill“ erschien 1990 und ging als das erste latein-amerikanische Hip-Hop Album in die Geschichte ein. 1993 erschien „Black Sunday“, 1995 folgte „III Tempels Of Boom“, 1996 brachten sie die EP „Unreleased & Revamped“ heraus. Ihr viertes Studioalbum „Cypress Hill IV“ wurde 1998 veröffentlicht und 1999 kam das erste spanischsprachige Album „Los Grandes Exitos En Espanol“ von Cypress Hill in die Läden. Im Jahr 2000 veröffentlichten sie mit „Skull & Bones“ eine Doppel-CD, wobei die erste CD mit Rapmusik war und die zweite CD Rockmusik war. Ein Markenzeichen von Cypress Hill ist ,das auf all ihren Covern Totenköpfe zu sehen sind.

Skull & Bones

Mit „Skull & Bones“ brachten Cypress Hill eine Doppel-CD heraus. Die Skull-Disc enthält Songs wie man es von Cypress Hill gewohnt ist, bei der Bones-Disk wollten sie etwas Neues ausprobieren und gingen mehr in Richtung Rock & Crossover. Die Skull-Disk enthält Westcoast-typische Beatz mit den Raps von Sen Dog & B-Real und den Einflüssen von Eric Bobo, auf der sie die Unterstützung der Rapper Everlast, Eminem & Noreaga hatten. Die Bones-Disk enthält härtere Rocksongs mit rauen Gitarreneinlagen und den wütenden und lauten Gebrülle der zwei Rapper. Tatkräftige Unterstützung hatten sie dabei von Musikern aus Fear Factory, Deftones & Rage Against The Machine.

Fazit:

Mit „Skull & Bones“ haben die Zypressen ein Album herausgebracht, das klar zu den besseren Veröffentlichungen gehört. Während die Skull-Disk denen gefällt die nur Cypress Hill Fans sind, gefällt die Bones-Disk denen, die nicht nur Cypress Hill Fans sind sondern diese bei Neuem auch unterstützen. Mir persönlich gefallen beide CD’s sehr gut, wobei ich „(Rock) Superstar“ & „Can’t Get The Best Of Me“ als sehr gelungene Songs sehe. Auch wenn viele der Meinung sind sie hätten mit dieser CD alles falsch gemacht, denen würde ich empfehlen sich die CD vorher anzuhören und mit Alben der heutigen Zeit zu vergleichen. Denn die Qualität richtiger Musik wird nicht besser, wenn man sich die heutigen Charts so ansieht.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar