So was wie Liebe

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Liebe
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

So was wie

Vor sieben Jahren in Los Angeles
Oliver Martin hat vor einem halben Jahr die Schule beendet und weiß noch nicht genau was er mit seinem Leben anfangen soll. Doch er hat einen Plan. In sieben Jahren möchte er sein Leben auf die Reihe bekommen haben: Einen Internetjob, viel Kohle und ein Supermodell als Freundin. Jetzt allerdings ist er auf dem Weg nach New York um seinen gehörlosen Bruder zu besuchen. Am Flughafen sieht er ein Mädchen, dass sich mit seinem Freund streitet. Sie ist eigentlich nicht sein Typ: Springerstiefel, kurzer Rock, Lederjacke und schwarze Haare mit lila Strähnchen. Im Flugzeug schüttet er versehentlich seinen Saft aus. Als er zur Toilette geht um sich den Fleck abzuwischen drängt sich das Mädchen mit ihm auf die Toilette und verführt ihn.

New York
Nach der Ankunft versucht Oliver mit diesem Mädchen ins Gespräch kommen. Doch Emily weist ihn ab. Als sie sich ein paar Stunden später noch einmal über den Weg laufen, kommen sie doch ins Gespräch. Oliver erzählt Emily von seinem Lebensplan. Da sie ihm nicht glaubt, schreibt er ihr seine Nummer auf und bittet sie, ihn in sieben Jahren anzurufen. Sie wetten um 50 Dollar. Danach trennen sich ihre Wege.

Drei Jahre später in Los Angeles
Emily wird kurz vor Sylvester von ihrem Freund verlassen. Ihre Freundinnen raten ihr, sich für die Sylvesterparty einen Kerl zu suchen, da es nicht gut ist den Neujahrstag alleine zu verbringen. Emily lässt sich breitschlagen und sucht in ihrem Adressbuch einen Kerl. Nach vielen Anrufen fällt ihr plötzlich die Nummer von Oliver Martin in die Hände. Nach kurzem Zögern ruft sie ihn an um ihn für den Nachmittag auf einen Kaffee einzuladen. Oliver ist sehr überrascht, doch willigt ein. Sie treffen sich und haben ein nettes Date. Daher beschließen sie, gemeinsam auf die Sylvesterparty zu gehen. Doch leider ist auch Emilys Exfreund da, was die Stimmung merklich drückt. Emily und Oliver kommen sich trotzdem näher. Doch leider zieht Oliver am nächsten Morgen nach San Francisco um.

Zwei Jahre später
Oliver hat ein Online-Unternehmen aufgebaut und lebt in San Francisco. Er hat eine tolle Freundin und ist sehr erfolgreich. Doch dann verlässt ihn seine Freundin. Er setzt sich in den Flieger und besucht aus einem Impulse heraus Emily. Sie verbringen einen tollen Tag und eine schöne Nacht in der Wüste miteinander. Doch am nächsten Tag macht sich Oliver wieder auf den Weg nach San Francisco.

Nochmal eineinhalb Jahre später
Olivers Unternehmen geht bankrott. Er zieht wieder zu seinen Eltern. Und sieht plötzlich ein Foto von sich und Emily, aufgenommen an dem Tag in der Wüste, in einer Galerie. Er macht sich also auf zu Emily und bittet sie, mit ihm eine Beziehung einzugehen. Doch Emily ist verlobt.

Happy End?
Wird Emily wirklich heiraten? Oder merkt sie, dass Oliver der Richtige ist?

Fazit
Der Film ist eine gute Mischung aus und . Bei den beiden Hauptdarstellern passt die Chemie und es macht Spaß zu sehen, wie sie sich immer wieder näher kommen. Und man fragt sich die ganze Zeit, werden sie es wohl diesmal schaffen, ein Paar zu werden? Toller Film, tolle Schauspieler. Nicht verpassen!

DVD-Extras
Audiokommentar mit dem Regisseur und den Produzenten
Zusätzliche Szenen
Pannen vom Dreh
Musikvideo „Brighter than sunshine“ von Aqualung

Oliver –
Emily –

Regie:

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar