Songs from the Nightingale (Lieder zwischen Traum und Wirklichkeit)

Autorenwertung
  • Emotionen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Kreativität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Übersichtlichkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Andrea Krüger | Rezensionsdatum:

Songs from the Nightingale (Lieder zwischen Traum und Wirklichkeit)

Das wunderschön gestaltete Buch ist eine Sammlung verschiedenster lyrischer Songtexte, welche vorwiegend in englischer Sprache verfasst wurden. Die Texte bewegen sich hierbei zwischen Traum und Wirklichkeit und decken fantasievoll die Themen Liebe, Leben und Leiden ab. Die Erläuterungen zu den einzelnen Songs sind jeweils in Deutsch gehalten.

Inhalt:

Songs from the Nightingale – Lieder  zwischen Traum und Wirklichkeit beinhaltet rund dreissig individuelle Songtexte. Viele davon wurden mit passenden Erläuterungen versehen, die das Textverständnis, insbesondere bei den tiefgründigeren Texten zusätzlich fördern oder dem geneigten Leser weitere sehr interessante Informationen zur Entstehung  des Liedes liefern. Zusätzlich können die Songs somit auch von demjenigen erschlossen werden, der des englischen nicht mächtig ist und sich lediglich dem klang der schönen Worten widmet. Ganz egal ob der Text verstanden wird oder nicht, alle Texte wurden von der Autorin, welche jahrelang als Sängerin in Chor und Bands mitgewirkt hat, so verfasst, dass sie gut singbar sind. Die meisten weisen einen dichterischen Klang auf, was auch das lesen angenehm macht und gleichzeitig ganz nebenbei eine Melodie in den Kopf zaubert. Da es sich um Liedtexte handelt, wurden die Textzeilen in Strophen, Refrains und Bridge gegliedert, was auch optisch gut zur Geltung kommt.

Mit Zurück zu Dir und Der einsame Seefahrer haben es zudem auch zwei deutsche Texte in das Buch geschafft. Auch die kurze Einleitung und das informative Nachwort, welche das Ganze gekonnt abrunden, sind in deutscher Sprache verfasst worden.

Texte zwischen Traum und Wirklichkeit

Die Texte gewähren unter anderem einen Einblick in die Tiefe der Seele. Viele erzählen von Hoffnungen, Träumen, aber auch Verlust und Schmerz. Die Texte sollen laut dem Nachwort nicht nur den Hörer oder Leser erheitern, sondern ebenso zum Nachdenken anregen. Dies ist mit den Lieder der Nachtigall (Songs from the Nightingale) eindeutig gelungen. Mehr als einmal verbergen sich in den Liedern versteckte Botschaften und auch gesellschaftskritische Fragen (Drownded, The Witch oder Not Afraid to Die, but Afraid to Live). Die Fassetten der Songs sind dabei so zahlreich, wie das Leben selbst, von dem sie auf ihre bezaubernde Weise erzählen. Vielen haftet etwas traumhaftes, fantastisches an, welches die Begeisterung für Legenden und Mythologie der Autorin erkennen lässt (Into Twighlight, Windrider).

Fazit:

Songs from the Nightingale – Lieder zwischen Traum und Wirklichkeit ist jedem zu empfehlen, der sich für schöne Worte, Lyrik, Gedichte, Lieder oder einfach nur bezaubernde Texte über das Leben begeistert. Die grösstenteils in Englisch verfassten Songs lassen sich sowohl einfach zum Vergnügen oder darüber Sinnieren lesen, aber auch hervorragend tatsächlich singen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar