Sprachlos

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Sprachlos

Michael Keaton (Hauptdarsteller). Twentieth Century Fox 2007, DVD, € 24,49

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Sprachlos

Inhalt 
Julia Mann und Kevin Vallick befinden sich gerade beide im selben Hotel in Mexico. Sie haben noch etwas gemeinsam. Beide schreiben sie Reden für Politiker, die sich mit anderen haben für die Wahl aufstellen lassen und die miteinander konkurrieren.  Sie treffen sich beide in der Nacht zufällig im Hotel, da sie beide nicht einschlafen können aufgrund ihrer angefangenen Reden, zu denen ihnen aber noch die zündende Idee fehlt und sie einfach nicht weiter kommen und ihnen das den Schlaf raubt. Beide begeben sich auf die Suche nach einem Schlafmittel und stehen sich plötzlich gegenüber.

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Insbesondere Julia fühlt sich zu ihm sehr hingezogen, nachdem sie gemerkt hat, dass ihrem Verlobten Bob Free seine Karriere wichtiger ist als sie. Auch Kevin hat sich sofort in sie verliebt. Doch um ihre wahre Identität zu wahren gibt sich Julia als Journalistin aus und Kevin behauptet Schreiber von TV Comedys zu sein. Kevin erfährt, dass Julia der Job gekündigt werden soll und setzt sie schnellstens darüber in Kenntnis. Sie schafft es ihn zu behalten indem sie dem Chef die Idee unterbreitet einen kleinen Bären aus einer Schlucht zu retten um noch populärer zu werden.

Quasi auf offener Bühne erfahren sie dann von der wahren Identität des anderen. Beide sind sich einig nichts mehr für den anderen zu empfinden nachdem sie sich doch schon näher gekommen waren. Ihr Chef gewinnt die Wahl. Kurz darauf erfährt Julia aber, dass er Schmiergeld angenommen hat und verzichtet nach dieser Erkenntnis freiwillig auf ihren Job. Sie lässt sich selber zu einer Wahl aufstellen und Kevin wird nicht nur ihr Partner sondern auch gleichzeitig ihr Wahlkampfmanager.  
 
Fazit
Für diesen Film wurde für die Rolle, die sie verkörperte, für den Golden Globe. nominiert. Sprachlos ist eine schlagfertige Komödie und bietet rasante Wortwechsel von Anfang bis Ende. Dieser Film ist ein Remake des Films mit Katherine Hepburn und Spencer Tracy. Doch die beiden jetzigen Hauptdarsteller und kommen aber an die schauspielerische Leistung ihrer Vorgänger nicht heran. Dennoch setzen sie ihre Rollen gut um.

Michael Keaton ist schon mehr oder weniger ein alter Hase im Bereich Komödien, doch für Geena Davis ist es der erste Film auf diesem Gebiet. Die Bezeichung romance comedy ist absolut perfekt gewählt für den Film. Diese trifft auch genau das und erreicht das was sie erreichen will. Sie besteht aus viel Wortwitz und jeder Menge Gefühl

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar