Südsee eigene Insel

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Südsee, eigene Insel

Herbert Knaup (Hauptdarsteller). Senator Home Entertainment (Vertrieb Universum Film) 2008, DVD, € 17,99

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Südsee eigene Insel

Inhalt
Ein Nobel-Vorort von München ist die Heimat der Familie Bursche. Vater Bursche arbeitet als Finanzmanager und das von ihm sauer verdiente Geld geben Mutter und Tochter aus. Eines Tages wird der Finanzmanager von seinem Anlageberater übers Ohr gehauen. Er verschwindet mit den Millionen seiner Kunden und Vater Bursche fällt aus allen Wolken. Was nun? Familie Bursche hatte eine Südseeurlaub geplant und sich schon sehr darauf gefreut. Doch nun ist Familie Bursche pleite und die, von allen geplante Südseereise, muss ein Traum bleiben. Vater Bursche verheimlich dies zunächst erst mal.

Urlaub am Flughafen abgesagt
Erst am Flughafen fasst er den Mut und schafft es der Vater seine Familie davon in Kenntnis zu setzen, dass der Urlaub im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fällt. Mutter und Tochter Busche können es nicht fassen. Und wäre das alles nicht schon schlimm genug, werden sie die nächsten zwei Wochen in denen es eigentlich in die Südsee gehen sollte, im Keller des Hauses Bursche verbracht da Vater Bursche die Reise bereits in der Firma groß angekündigt hatte und sein Nachbar auch noch sein Arbeitskollege ist.

Vater Bursche ist das Ganze äußerst peinlich und so muss die gesamte Familie für die Wochen des Urlaubs dann eben in den Keller ziehen. Damit wird das Familienleben auf eine harte Probe gestellt und zwischen den einzelnen Familienmitgliedern kommt es zu Streitereien und Mutter Bursche denkt sogar an Scheidung. Alle dem noch nicht genug, werden sie dann auch noch von einem Einbrecher aufgesucht und ein defekter Haupthahn setzt auch noch den Keller unter Wasser. Da gibt es nur eines: die Flucht nach vorn.

Fazit
Südsee eigene Insel ist eine Gesellschafts- und Familienkomödie, die für gute Unterhaltung sucht.Jede Menge Situationskomik bietet der Film womit der Regisseur das Problem einer finanziellen Notlage skizziert. Zu keiner Zeit werden dabei die Protagonisten lächerlich gemacht. Wenn gleich der Film auch flotte Unterhaltung bietet, sind auch ernste Untertöne zu finden. Auch Statussymbole werden karikiert. Alle Rollen und seien sie noch so klein wurden mit namhaften Schauspielern besetzt. Am besten ist der Film in der ersten Hälfte und die zweite dann doch weniger spektakulär.

Die Stimmung hält sich aber den ganzen Film hindurch.  Die Idee des Films ist so noch nie gezeigt worden und eine gut  ausgedachte Story. Zunächst beginnt die Geschichte ganz harmlos, dann aber von Minute zu Minute Skuriller und verrückter. Die Lachmuskeln und das Zwerchfell werden ordentlich strapaziert und die ein oder andere Träne vor Lachen fliesst vielleicht auch bei dieser wirklich schrägen Komödie. Besonders zeigt eine Glanzleistung und Ben Becker spielt bereits wie so oft ein richtiges Ekel. Der Film beinhaltet witzige Ideen und einige satirische Seitenhiebe.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar