Super Mario 3D Land [Nintendo 3DS]

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Steuerung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Langzeitspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: oojope | Rezensionsdatum:

Super Mario 3D Land [ 3DS]

Nach der Erscheinung des wurde dieser in den ersten Monaten mit nur wenigen Exemplaren verkauft. Grund dafür waren, die zum Erscheinungsdatum noch nicht erschienen, so genannten „System Seller“ (Das heißt Spiele, durch die potenzielle Käufer zum Kauf der Konsole angeregt werden). Erst im November 2011 erschien mit „Super Mario 3D Land“ der wohl größte System Seller, den sich Nintendo wünschen kann. Doch bleibt es bei dem großen Namen „Super Mario“ oder steckt auch wirklich ein außerordentlich gutes Spiel dahinter? 

Story? Welche Story?

Bereits nach dem ersten Spielstart fällt auf, das Nintendo sich auch in diesem Ableger keine große Mühe bei der Story gegeben hat. Daher geht es ein weiteres Mal darum Peach aus den Klauen das Fieslings Bowser zu retten, genau so, wie man es bereits aus früheren Serienablegern kennt. Aber als wirklich störend habe ich das nicht empfunden, da es bei Super Mario Spielen generell nicht darum geht, eine super Story vorzulegen, nein, es geht nur um den Spaß, den man während der einzelnen Level hat. 

Worauf es ankommt: Die Level

Die ersten Level sind recht einfach & man wird nicht wirklich vom Spiel gefordert. Alle Level sind grafisch gut, detailreich und sehr schön gestaltet & bieten eine sehr gute räumliche Tiefe, einen so guten 3D-Effekt hat man bislang selten in einem Nintendo 3DS Spiel gesehen. Zudem wirkt er in diesem Spiel das erste Mal wirklich angebracht, da man durch ihn Entfernungen viel besser abschätzen kann, was manchmal über Sieg oder Niederlage im Level entscheidet.

Eine Niederlage ist aber kein großes Problem, da man während des Spielverlaufs ständig neue Leben dazu erhält: 100 Münzen geben ein Leben, spring man am Ende eines Levels ganz oben auf die Flagge gibt es ein weiteres Leben & dazu liegen auch noch überall welche verstreut! Was das angeht ist Super Mario 3D Land echt etwas zu einfach geraten, gerade was den Anfang des Spiels angeht. 

Das etwas andere Mario mit Abwechslung!

Man sieht aber darüber hinweg, weil die Level einfach unheimlich viel Spaß machen. Man kann sich das Spiel wie ein Zwischending aus einem Super Mario 64 & einem normalen 2D Jump’n’Run vorstellen. So sind die Level zwar die meiste Zeit in 3D gehalten, man findet aber sehr viele Elemente aus 2D Mario Ablegern wieder.

Außerdem sind die Level nicht so weitläufig wie in Super Mario 64 sondern beschränkten sich auf das wesentliche und geben nicht so viele Freiheiten. Ich finde, dass das eine sehr gute Lösung ist, da es sich so perfekt für Zwischendurch eignet. Die kurzen, spaßigen und sehr abwechslungsreichen Level (Es gibt Geisterhäuser, Unterwasser Level, Höhlen,Feuerabschnitte und vieles mehr!) eignen sich perfekt für unterwegs, und so ist eine portable Spielekonsole ja auch gedacht. 

Musik

Bei der Musik sollte man nicht zuviel erwarten, denn geboten wird die übliche „Ha“ – „Wehee“ – „Wuhuu“ Soundkulisse des Protagonisten sowie gute, aber nicht herausragende Musikuntermalung die stets fröhlich erscheint. 

Spielzeit

Von der einmaligen Durchspieldauer von ca. 6-8 Stunden solltet ihr euch nicht abschrecken lassen. Ich will nicht zu viel verraten, aber danach folgt noch mehr und falls ihr euren Spielstand wirklich komplett vervollständigen wollt wozu unter anderem das Sammeln aller, in den Leveln versteckten, Sternmünzen zählt, braucht ihr mehr etwa 20 Stunden (So sah zumindest meine Spielzeit am Ende aus). Euch erwartet also eine Menge Spaß! 

Fazit

Abschließend kann man nur sagen, dass Super Mario 3D Land ein durchaus gelungenes Jump’n’Run ist, welches allerdings keine neuen Maßstäbe setzt. Die Level sind alle spaßig doch kaum eins ist wirklich in Erinnerung geblieben wie es einst zur Zeit von Super Mario 64 oder Super Mario World war. Man hat trotzdem eine Menge Spaß und findet in diesem Titel auf jedenfall einen der besten Spiele die 2011 für die 3D Konsole herauskamen. Wenn ihr ein Jump’n’Run oder Mario Fan seid, kann ich euch das Spiel nur ans Herz legen, und falls ihr ein einsteigerfreundliches, leicht zu bedienendes Spiel sucht, seid ihr hier auch an der richtigen Adresse.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar