Sweet November

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Sweet November

Keanu Reeves (Hauptdarsteller). Universum Film GmbH 2002, DVD, € 5,97

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Sweet November

Inhalt
Nelson Moss ist Werbedesigner und führt ein Leben aus Stress und Hektik. Seine Freundin ist der Meinung er habe keine Zeit für das Leben. In seiner Führerschein Nachrpüfung trifft er auf Sara Deever. Er bittet sie, ihm beim Test zu helfen. Irrtümlicherweise wird ihr Test ungültig erklärt und so braucht sie einen Fahrer. Nelson stellt sich zur Verfügung und bringt sie zu einem Haus aus dem Sara einfach ein paar bestimmte Hunde, welche für Experimente vorgesehen waren, stiehlt.

Ein für Nelson sehr wichtiger Kunde lehnt sämtliche Vorschläge Nelsons ab. Dieser flippt daraufhin total aus und wird entlassen. Und dann verlässt ihn an diesem Tage auch noch seine Freundin. Sara macht Nelson ein Angebot. Er solle einen Monat gemeinsam mit ihr verbringen wodurch er ein anderer Mensch werden würde. Nelson findet das lächerlich, willigt aber dann doch ein und ist von da an Sara´s Mr. November.

Nelson und Sara
Gemeinsam verbringen beide einen Tag im Park und toben dort mit den Hunden herum. Sra erzählt ihm, dass auch sie einmal Unternehmerin war, doch füllte sie das nicht aus und so gab sie ihren Job auf. Nelsons Freund Vince arrangiert für diesen ein Treffen mit Edgar Price. Dieser ist Werbeunternehmer und er macht beiden ein gutes Angebot. Während des Treffens wirft Price einer Kellnerin Inkompetenz vor woraufhin Nelson das Angebot nicht annimmt. Nach einem Streit mit Sara versöhnen sich beide wieder. Diese hat ihrem Nachbarn und für sie Mr. Oktober ihr Herz bezüglich Nelson ausgeschüttet im Bezug darauf, ob dieser sich ändern könne.

Dieser macht ihr unverhofft einen Heiratsantrag wobei Sara plörzlich zusammen bricht. Sara´s Nachbar erzählt Nelson, dass diese unheilbar an Krebs leidet. Nelson ist weiter fest entschlossen sie zu heiraten aber Sara stösst ihn von sich weg. Er aber gibt nicht auf und hat an Thanksgiving eine Überraschung für sie. Er schafft es sie damit aufzuheitern und beide verbringen einen wundervollen Tag und eine wundervolle Nacht miteinander.

Am nächsten Morgen hört Nelson gerade noch wie Sara das Haus verlässt. Er schafft es sie einzuholen und sie sagt ihm, dass sie möchte, dass er sie so in Erinnerung behält so wie sie jetzt ist. Dann teilt sie ihm noch mit, dass er für sie ihre Unsterblichkeit sei. Sie gibt ihm noch einen Kuss und verbindet dann seine Augen mit einem Schal. Als Nelson diesen nach einiger Zeit abnimmt ist Sara fort.

Fazit
In seiner Rolle als Workaholic legt ein wenig zu viel des Guten. Doch als Liebhaber ist er absolut hervorragend. ist ebenfalls brilliant in ihrer Rolle als charmante ein wenig schräge Sara. Sie ist einfach liebenswert. Die Chemie zwischen den beiden ist stimmig. Leider ist der Film an vielen Stellen recht vorhersehbar und verliert ein paar Punkte. Die Story ist auch nicht neu und wurde schon so einige Male verfilmt. Auf jeden Fall ist der Film ein Werk, dass ans Herz geht und zu keiner Zeit in irgendeiner Art und Weise kitschig. Dies verdankt er auch mit dem Frehbuch und der tollen Schauspielerin . Hinzukommt die tolle Kulisse, die vielen schönen Aufnahmen von San Francisco.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar