Taking Talon (The Arcadia Falls Chronicles 2)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Taking Talon ( 2) –

 

Inhalt

Chloe und Drew haben ihre Beziehung noch einmal retten können. Einen großen Anteil dazu beigetragen hat die Tatsache, dass Gavin, Drew’s verhasster Halbbruder, der auch noch in Chloe verliebt ist, weggegangen ist. Doch ihr Glück hält nicht ewig an, denn schon nach nur einem Monat ist Gavin wieder zurück. Und er macht eindeutig klar, dass er alles dafür tun wird, Chloe zu bekommen. Es ist für ihn, als hätte er einen Teil von sich Chloe gegeben. Und Chloe findet es erschreckend zugeben zu müssen, dass sie genauso empfindet. Doch wie soll sie sich diese Gefühle nur erklären? Immerhin weiß sie, dass sie Drew über alles liebt. Wie kann sie dann auch Gefühle für Gavin haben?

Drew ist wahnsinnig eifersüchtig und legt sich immer wieder mit Gavin an. Das zeigt Chloe, wie sehr er sie liebt. Doch was Chloe zur Verzweiflung bringt und schließlich dazu führt, dass sie eine große Dummheit begeht ist die Tatsache, dass Drew seine Ex-Freundin Christina wohl noch nicht so ganz egal ist. Immerhin ist er wütend weggerannt, als er sie mit Chloe’s Bruder im Bett erwischt hat… Drew gibt zu, dass ihm Christina noch wichtig ist. Aber wieso das so ist, wisse er auch nicht.

Und neben diesem ganzen Liebes-Chaos gibt es dann auch noch die Tatsache, dass Chloe und ihre Freunde das Talon-Gebäude angreifen wollen – ein riesiges Gebäude voller Vampire. Denn ihnen ist klar, dass es einen Krieg mit den Vampiren geben wird. Doch die anderen Jäger in der Vampirjägergemeinschaft glauben ihnen nicht und bereiten sich nicht gut genug auf einen Angriff vor… somit dürfen die Vampire nicht den ersten Schritt in den Krieg tun. Doch ihr Plan läuft am Ende nicht reibungslos ab und sie haben nur noch mehr zu verlieren als vor dem Angriff…

 

Fazit

Das zweite Buch in der Arcadia Falls Reihe war einfach super. Ich konnte es mal wieder nicht aus den Händen legen und musste es in einem Zug durchlesen. Die Liebesgeschichte zwischen Chloe und Drew ist einfach süß. Die beiden lieben sich abgöttisch und haben doch immer wieder so viele Probleme… Und dann ist da noch Gavin, den ich fast noch sympathischer finde als Drew – vor allem, weil er heftig um Chloe kämpft. Ich bin gespannt, wie diese Dreiersache noch ausgeht…

Bis auf ein paar kleine Rechtschreibfehler, bzw. doppelte Wörter hat sich das Buch auch sehr gut lesen lassen.

Ich konnte bisher noch nichts über ein drittes Buch der Serie finden, aber ich hoffe, dass meine Neugier bald gestillt wird. Immerhin gibt es einen vielversprechenden Cliffhanger am Ende…

 

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar