Thailand

Autorenwertung
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Thailand
(Autor), (Fotograf)

Autor
Stefan Nink wurde 1965 in Siegen geboren, aufgewachsen ist er in Neuwied am Rhein. Dort war er ab 1982 als freier Mitarbeiter bei der Rhein-Zeitung tätig. 1987 war er Mitglied des Gründungsteams der Mainzer Rhein-Zeitung. Im Januar 1989 wechselte er ins damalige SWF-Landesstudio. Dort war er als Fester Freier mit Reporter-Aufgaben und Moderationen betraut. Nach Abschluss seines Studiums an der Johannes Gutenberg-Universität, mit M.A. in Politologie, Publizistik und Mittlerer/Neuerer Geschichte 1991 absolvierte er ein SWF-Volontariat in Baden-Baden, Mainz und Athen. Seit Mitte 1992 ist er als selbständiger Journalist, Autor, Reporter und Berichterstatter tätig. Seine Schwerpunkte sind Reisereportagen und Musikthemen.

Aufbau
Dieser Bildband zeigt Thailand vor allem aus der Sicht des Touristen. Eventuell auch als Einstiegs-Reiseführer kann man sich damit auf den Urlaub einstimmen lassen.

Inhalt
Thailand wird auch als „Geschenk der Götter an die Menschen“ bezeichntet. Es ist einzigartig durch seine bezaubernde immergrüne Natur und Landschaften aufgrund des tropischen Klimas. Zudem finden sich in Thailand reiche Kulturschätze, wie die alten Königsstädte.

Thailand, das sich aus dem ehemaligem Königreich Siam entwickelte, verzaubert Touristen nicht nur durch seine künstlerischen Tempelbauten, den tropischen Regenwald und seine goldgelben Strände, wo man die hohen Temperaturen besser im Schatten der Palmen genießen kann. Es gilt die Hauptstadt Bangkok mit all ihren Besonderheiten und dem Reiz der fernöstlichen Kultur zu entdecken.

Die Hinterindische Halbinsel beherbergt vielfältige Landschaften, über die berichtet wird. Die Hochgebirge im Norden und Westen sind eine ganz andere Welt als die Zentralebene, durch die der Chao-Phraya-Fluss fließt. Im Nordosten wiederum befindet sich ein Plateau, das aus roten Sandstein- und Tonschiefer-Formationen gebildet wurde. Wen die Strände mehr verlocken, der sollte sich auf die langgezogene südliche Halbinsel begeben oder die vor ihr liegende Inselwelt besuchen.
Die sechs Specials berichten über ausgewählte Besonderheiten, die mit dem Land verbunden sind.

Sie lassen den Leser in die Zeit der alten Königsstädte Sukhothai und Ayutthaya, aber auch in das moderne Bangkok eintauchen. Sie machen ihn mit dem Nationalsport Thai-Boxen bekannt. Ein Special berichtet über die im Land tief verwurzelte Religion, den Buddhismus, der die Einwohner seit mindestens 700 Jahren prägt und sie mit einem großen Herzen ausstattet. Die Elefantencamps in den über sechzig Nationalparks und die thailändische Küchenspezialitäten sind weitere Themen von Specials.
Über 240 beeindruckende Fotografien, begleitet von kundigen Texten, zeigen Natur, Kulturschätze viele weitere sehenswerte Facetten dieses faszinierenden Landes.

Layout
Die Fotos zeugen von Professionalität und zeigen das Land von seiner schönsten Seite. Bereits auf der Umschlagseite sind Strände zu sehen, wie man sie sich im Traum vorstellt: abgelegen, mit goldgelbem sauberen Sand, kleinen Booten türkisblaubem Meer und natürlich Palmen.

Fazit
Das Buch ist als Bildband für die Einstimmung auf den Urlaub sehr empfehlenswert und gelungen. Hinter den eigenen Erwartungen sollte aber kein detaillierter Reiseführer oder gar tiefgreifendes Hintergrundwissen über das Land, das vielmehr ist als nur Urlaubsparadies, stehen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar