The Elder Scrolls IV Oblivion: Knights of the Nine

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Atmosphäre
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Bedienung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Charakter
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

The Elder Scrolls IV Oblivion: Knights of the Nine

The Elder Scrolls IV Oblivion: Knights of the Nine zählt als erstes Addon und ist eigentlich total sinnlos. Es ist eine Ansammlung einiger kleiner Inhalte und erweitert das Spiel unwesentlich. Das einzige Gute an dem Addon, es gibt eine neue Questreihe die als Knight of the Nine im Questlog steht.

Grafik:
Die Grafik ist standardmäßig bei wieder einmal das Beste am ganzen Spiel. Besonders die detaillierten Landschaften und Städte machen das Spiel zum Hammer. Auch in 2011 sieht das Spiel noch super aus und kann immer noch die modernsten Grafikkarten strapazieren. Leider sind die Gesichter etwas komisch und kommen sehr künstlich aus.

Sound:
Der Sound von diesem Spiel ist immer noch der Hammer und der Soundtrack ist richtig geil und ein Ohrwurm. Die Sprecher sind auch in The Elder Scrolls IV Oblivion: Knights of the Nine nun endlich sehr gut und reden fehlerfrei.

Atmosphäre:
Das gute an dem Addon Night of the Nine ist, dass eine eine Menge neuer Dungeons zu entdecken gibt. Besonders die vielen verschiedenen Charaktere sind interessant, denn es macht eine Menge Spaß mit diesen zu interagieren. Leider sind die Plugins etwas ereignislos und kurzweilig. Das schlimme daran ist aber die Kurzweiligkeit, denn es ist nicht gerade motivierend zu wissen, dass die Quests von kurzer Dauer sind.

Bedienung:
Die Bedienung in The Elder Scrolls IV Oblivion: Knights of the Nine ist sehr gut, denn das bequeme Reisesystem sucht seinesgleichen und ist eine wirklich sinnvolle Neuerung die mit Oblivion eingeführt wurde. Das Tagebuch ist in Knight of the Nine sehr gut und führt jedes neue Ereignis mit auf. Wirklich dumm ist in diesem Addon die Menüführung, denn es hat sich im Gegensatz zu dem Vorgänger nichts verändert.

Charakter:
Wirklich gut war an der Elder Scrolls Reihe schon immer das Talentsystem, denn es ist innovativer und macht einfach Sinn. Es ist logisch, dass die die Fähigkeiten sich verbessern, nachdem sie oft benutzt wurden. Es gibt weitere Vorteile, zum Beispiel das man sich eigene Klassen erstellen kann. Was mir auch gefallen hat waren die Gilden. Nun kann man auch Mitglied der Knights of the Nine werden, jedoch gibt es ansonsten keine weitere Änderung und das Addon ist nicht sagenhaft.

Fazit:
Das Hauptspiel ist der absolute Hammer. Leider ist jedoch aber das Addon etwas versaut. Es gibt eine Menge, das besser gemacht werden konnte. Bethesda hätte am besten gewartet und diesen Inhalt als kostenlosen Download angeboten. Schaut man sich andere Mods an, wird klar das es bessere Mods gibt die auch mehr Spaß machen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar