The Guitar Collection

Autorenwertung
  • Idee
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Ausführung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Inhalt
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Artikel
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

The Guitar Collection

Tony Bacon. earBOOKS - Ein Verlag der Edel Germany GmbH 2014, Gebundene Ausgabe, 191 Seiten, € 30,72

Rezension von: Registano | Rezensionsdatum:

Das Buch „The Guitar Collection“ von ist eine Veröffentlichung der besonderen Art und schon aus diesem Grund zu empfehlen. Dies gilt zumindest dann, wenn der potenzielle Leser Musik liebt und vor allem die Gitarre. Die offizielle Beschreibung des Verlags spricht von einer „reich bebilderten Hommage an das vermeintlich beliebteste Instrument (also an die Gitarre) sowie die legendärsten Gitarristen“.

Tatsächlich gibt es in diesem recht schweren und hochwertig produzierten Werk eine Galerie mit faszinierenden Fotografien, die sich von frühen, klassischen Gitarren über die sogenannten Hollowbodies (Experten wissen, was gemeint ist) der Blues- und der Jazz-Ära bis hin zu den etwas martialisch „Rockäxten“ genannten E-Gitarren der Gegenwart erstreckt. Gezeigt werden aber auch Fotos von solch (auch nicht Musikfreunden bekannten) Virtuosen wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, Angus Young von AC/DC oder wie Slash, der seine größte Zeit bei Guns `N Roses hatte. Sie alle waren und sind herausragende Gitarristen.

In „The Guitar Collection“ schreibt der mit vergleichbaren Veröffentlichungen bereits mehrfach positiv aufgefallene Gitarrenexperte Tony Bacon so ziemlich alles Wissenswerte zur Geschichte, zu der Konstruktion, zur Technik und über den Klang der wichtigsten Modelle. Er wirft aber auch einen Blick auf die wegweisendsten Albumveröffentlichungen mit Gitarrenmusik. Man könnte „The Guitar Collection“ von er Aufmachung her im Grunde durchaus als ein originelles Kunstbuch beschreiben, es ist aber gleichzeitig auch eine Art Nachschlagewerk für alle Gitarrenenthusiasten und schon aus diesem Grund sehr empfehlenswert. Übrigens muss noch erwähnt werden, dass dieses Buch zweisprachig ist. Auf einer Seite bekommt der Leser alle (immer recht kurzen) Artikel und Bildunterschriften in Englisch aber auch auf Deutsch präsentiert. Die Übersetzung ist gelungen, diese Vorgehensweise stört überhaupt nicht.

Zu einer Besonderheit (wie es in diesem Artikel zu Beginn gemacht wurde) macht dieses Werk aber eine Sammler-Vinyl, also eine exklusive 10 inch Single. Zu hören sind auf ihr einige der besten Gitarristen der Erde, wie u.a. Brian May (Queen), David Gilmour (Pink Floyd) oder auch Tony Iommi (Black Sabbath). Sie interpretieren jeweils den vielleicht berühmtesten Klassiker der Rockmusik aller Zeiten. Die Rede ist von „Smoke on the Water“ von Deep Purple, das in gleich vier verschiedenen Versionen zu hören ist. Wer das digitale Hörvergnügen bevorzugt oder wer keinen Plattenspieler für das Vinyl besitzt, für den liegt auch noch ein Downloadcode bei. Die Macher haben also an alles gedacht und schon aus diesem Grund gebührt ihnen Lob.

Fazit: Für Gitarrenfreunde ist „The Guitar Collection“ ein absolutes Muss. Vor allem die Vinyl-EP sollte ein Kaufanreiz sein. Sie lässt dieses Buch seinen Wert behalten.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar