The Immortals – Blue Moon

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

– Blue Moon,  

Inhalt

Ever und Damen sind ein glücklicher Paar – nachdem Ever nun erfahren hat, dass sie Damen’s Seelenverwandte ist, die er schon seit über 400 Jahren liebt und die in verschiedenen Gestalten immer und immer wiedergeboren wurde, beschließt sie endlich, in ihrer Beziehung zum nächsten Level über zu gehen.

Sie ist nämlich noch Jungfrau und ist in ihren früheren Leben immer als Jungfrau gestorben.

Damen hat extra ein Hotelzimmer gemietet. Doch vorher müssen sie noch zu Miles’s Theateraufführung – Roman, ein neuer Schüler, vor allem einer, bei dem Ever ein ganz schreckliches Magengefühl hat, ist auch da.

Nach der Aufführung will Damen schon das Auto holen. Doch als Ever auf den Parkplatz kommt bemerkt sie mit Schrecken, dass Damen weggefahren ist und sie hat stehen lassen.

Doch wie kann er das nur tun? Er schien sich doch auch auf ihr erstes Mal zu freuen. Und dann so etwas? Und dann ist da auch noch Roman, der sich versucht, an Ever ran zu machen. Doch Ever macht sich nur Sorgen um Damen.

In letzter Zeit war er häufiger krank, hatte Schweißausbrüche und Kopfschmerzen – wo er doch als Unsterblicher nie krank ist. Hat sein Verschwinden vielleicht etwas damit zu tun?

Das ganze Wochenende über macht sich Ever Gedanken und sucht Damen – leider ohne Erfolg. Doch als sie dann montags in die Schule kommt, traut sie ihren Augen kaum. Damen hat plötzlich eine Aura.

Und er scheint sie nicht mehr wieder zu erkennen. Er macht sie fertig wie alle anderen Mitschüler und flirtet heftig mit Stacia, Ever’s größter Feindin. Und Ever kann nun auch Damen’s Gedanken lesen –  und die sind alles andere als nett ihr gegenüber. Doch warum hat er sich plötzlich so verändert und scheint ein sterblicher Vollidiot zu werden?

Hat Roman vielleicht etwas damit zu tun? Ever hatte schon immer ein schlechtes Bauchgefühl bei ihm und als er dann noch sagt, dass er es schaffen wird, dass sich künftig alle Schüler gut verstehen und dass es keine Gruppenbildung mehr geben wird, wird auch das wahr – Ever ist die einzige, die nicht mehr dazu gehört. Sogar ihre beiden einzigen Freunde haben sich von ihr abgewandt.

Sie muss dringend herausfinden, was vor sich geht. Bei ihrer Recherche findet sie heraus, dass Roman die ganze Schule hypnotisiert und Damen vergiftet hat und ihn letztendlich umbringen will. Kann Ever Roman noch stoppen und so ihre Liebe und ihre Mitschüler retten? 

Fazit
Auch der zweite Teil der Serie ist ein Meisterwerk. Spannend und emotional geschrieben. Es gibt wieder viel Liebe, Herzschmerz, Verwirrung und Intrigen. Die Serie macht auf jedem Fall süchtig!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar