The Infamous

Autorenwertung
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lyrics
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Melodie
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

The Infamous von :

Tracks:

  • 01. The Start Of Your Ending
  • 02. The Infamous Prelude
  • 03. Survival Of The Fittest
  • 04. Eye For A Eye
  • 05. Just Step Prelude
  • 06. Give Up The Goods (Just Step)
  • 07. Tempreature’s Rising
  • 08. Up Nirth Trip
  • 09. Trife Life
  • 10. Q.U. – Hectic
  • 11. Right Back At You
  • 12. (The Grave Prelude)
  • 13. Cradle To The Grave
  • 14. Drink Away The Pain (Situations)
  • 15. Shook Ones Part II
  • 16. Party Over

Mobb Deep:

Das Rap-Duo besteht aus den beiden Rappern (Kejuian Muchita) und (Albert Johnson), die aus einer Sozialwohnungssiedlung in Queendsbridge stammen, wo auch andere Hip Hop Größen wie Nas, Onyx und Big Noyd aufwuchsen. Sie lernten sich in der Graphic Art High-School in Manhattan kennen und entdeckten ihr gemeinsames Interesse am Hip-Hop. 1992 gründeten sie dann das Duo Mobb Deep und veröffentlichten 1993 unter Island Records ihr Debutalbum Juvenile Hell, welches kein großer Erfolg wurde. Nachdem sie das Label wechselten und unter Loud Records 1995 ihr zweites Album The Infamous veröffentlicht hatten, welches wie eine Bome in der Hip-Hop Welt einschlug, wurden sie vom Underground zu einem sehr gefragten Duo, welches fortan auch selbst die Produktionen anderer Rap-Alben führte.  Havoc und haben auch schon zahlreiche Soloalben veröffentlicht, die aber dem Erfolg der Mobb Deep Alben in Nichts nahe stehen.

The Infamous:

Mit The Infamous veränderten Mobb Deep ihren Sound, um einen anderen Stil einzuschlagen, welches ihnen auch durchaus gelang. Das Album wirkt düsterer und auch rauer, während bei Juvenile Hell noch einfache Klänge zu hören waren, wurde The Infamous mehr von den harten Bässen, viel Loops und Klaviereinlagen bestimmt, der wie zugeschnitten schien auf den Rap-Flow der beiden New Yorker. Mit Shook Ones wurde auch die erste erfolgreiche Single verbucht. Das Album spiegelt die dunkle Seite City wieder, wo der Waffengebrauch und Drogenhandel dazugehörten. Mit intelligenten Lyrics und alltäglichen Geschichten aus dem Ghetto zählt es nicht nur zu den einflussreichsten Alben der 90er, sondern wurde auch zu einem der besten 100 Alben aller Zeiten des Hip-Hop Magazins Juice gewählt. Mit Gastaufritten von Nas, Big Noyd (einem Freund des Duos), der Sängerin Crystal Johnson, Q-Tip und den beiden Wu-Tang Membern Raekwon und Ghostface Killah, die sich mit dem Album sehr verbunden fühlen, ein durchweg interessantes Werk. Das Album wird als Klassiker angesehen und hat viele Fans wie z. B. Produzent RZA vom Wu-Tang Clan.

Fazit:

Meiner Meinung nach eines der besten Alben die je produziert wurden. Mit meinem persönlichen Favouriten Survival Of The Fittest und den großartigen Features ein wahres Juwel. Chilliger Hip-Hop, der wunderbar mit den Beatz und dem lyrischen Können der 2 Rapper vereint wird, was Mobb Deep nicht umsonst zu einer der einflussreichsten Rap-Gruppen aller Zeiten macht. Eine echte Kaufempfehlung, sollte in keiner echten Hip Hop-Sammlung fehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar