The Verdi Opera Selection

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Umsetzung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

The Verdi Opera Selection Vol. III [4 DVDs]

Placido Domingo (Hauptdarsteller). Arthaus Musik (Naxos Deutschland GmbH) 2013, DVD, € 14,60

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

The Verdi Opera Selection Vol. III [4 DVDs]
(Darsteller), (Darsteller), (Regisseur), (Regisseur) | Alterseinstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung | Format: DVD erschienen in der Arthaus Musik GmbH (Naxos Deutschland GmbH)

Verdi’s 200. Geburtstag
Für das Jahr 2013, in dem sich Verdi’s Geburtstag zum 200. Mal jährt wurde der dritte Band der DVD-Edition mit Verdi-Oper-Kollektionen fertiggestellt.
Die Sammlung beinhaltet den legendären „Maskenball“, „La Traviata“ und „La forza del destino“.

Un ballo in mascera
Hierbei handelt es sich um einen Livemitschnitt von den Salzburger Festspielen vom 28.Juli 1990. Die Regie führte John Schlesinger. Die herausragende Aufführung von Verdi’s Maskenball bei den Salzburger Festspielen von 1989 und 1990 war ein Vermächtnis von Herbert Karajan. Die künstlerische Besetzung mit Placido Domingo in der Rolle von Gustavo III, Leo Nucci als Count Anckarström, Josephine Barstow, die die Amelia spielte, Florence Quivar als Madame Arvidson, Sumi Jo, Kurt Rydl, Goran Simic, der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor und den Wiener Philharmonikern unter Leitung von Georg Solti war hochklassig. Sir George Solti übernahm die Leitung nach Karajan’s unerwarteten Tod 1989.
Für die Aufführung von „Un ballo in mascera“ plante Karajan etwas Außergewöhnliches. Er ließ die Oper nicht im kolonialen Massachusetts spielen, wozu Verdi bei seiner Komposition durch die Zensur gezwungen war, sondern in Stockholm der 1790er Jahre am Hofe von König Gustav III von Schwesen, so wie Verdi ursprünglich die Handlung erdacht hatte.

La forza del destino
In der Oper „La Forza des Destino“ geht es um Verfolgung, Schicksal, Glaube, Verzicht, Tod und Vergebung. Der Regisseur Nicolas Joël lässt die Handlung in seiner Inszenierung ca. 100 Jahre früher spielen. Die Österreichische Fremdherrschaft in Italien wird damit thematisch in den Vordergrund gestellt. Enzio Frigerio bring das Grauen, den Schrecken und die Traurigkeit durch düstere Bühnenbilder zum Ausdruck. Die Oper lebt von den Solisten. Den Musikern werden musikalisch und künstlerisch hohe Anforderungen abverlangt. Die Besetzung wird diesen Ansprüchen aber in jeder Form gerecht.

La traviata
Auch diese DVD ist ein Livemitschnitt der Aufführung am Teatro della scala in Mailand von 2007. Nicht nur stimmlich, instrumentalisch und darstellerisch werden großartige Leistungen vollbracht auch die Inszenierung ist beeindruckend. Die hohe Qualität der DVD ist nicht zuletzt auch der hervorragenden Bildregie zu verdanken, die die Darsteller im Großformat zum Anfassen nahe erscheinen lässt. Das bewirkt ein besonderes Erlebnis des realen Dabeiseins.

Fazit
Verdi, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde, wurde mit dieser Kollektion ein weiteres Denkmal anlässlich seines 200. Geburtstages gesetzt. Diese genialen Aufführungen in hochkarätiger Besetzung lassen die Herzen von Opernliebhabern höher schlagen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar