Tiger & Co.

Autorenwertung
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

TING: Was Kinder wissen wollen. Tiger & Co: Wissen zum Mitmachen. Mit Ting-Stift lesbar! [Gebundene Ausgabe] erschienen bei /

Inhalt
Jeweils auf zwei Doppelseiten werden die Tiere Löwe, Jaguar, Tieger und Leopard vorgestellt. Nach jedem Kapitel folgt eine Doppelseite mit Spielen oder Rätseln. Man erfährt, wo die jeweiligen Tiere leben, wie groß sie werden, was sie fressen, wei alt sie werden. Diese Informationen werden jeweils als Übersicht in einem Kasten geliefert. Aus den Texten, die altersentsprechend sehr kurz gehalten wurden erfährt man noch Weiteres über die Lebensweise. Bei den Löwen wird erklärt, wozu die Mähne dient oder weshalb sie nicht schwimmen können. Der Schwarze Panther ist auch ein ganz normaler Jaguar, sogar bei den Leoparden gibt es ganz schwarze Tiere. Im Gegensatz zu Löwen lieben Tiger das Wasser.

Die kurzen Texte sind meist mit einer Frage überschrieben. Es wird Erstaunliches dargestellt. Daher erscheint das Buch für Kinder spannend. Es werden Rekorde genannt. Kinder lieben es zu wissen, wer ist der Schnellste, der Kräftigste, der Größte usw..

Es handelt sich um ein Kinderbuch für die Jüngsten. Es wird Wissen auf kindgerechte Art vermittels. Man darf nicht erwarten, dass sämtliche Informationen über Großkatzen in diesem Buch zu finden sind. Auch wenn es mittels TING gar möglich wäre, wäre dies nicht sinnvoll für Kleinkinder. Sie wollen nicht mit Informationen überschüttet werden. Sie können nicht unendlich Infos auf einmal aufnehmen. Sie benötigen kurze Texte, Varianz und Abwechslung um sich nicht zu langweilen. Dafür ist dieses Buch genau richtig. Zwischen den Informationsseiten mit Textabschnitten sind die Spieleseiten eingeschoben. So können die Kinder zwischendurch ihren Bewegungsdrang ausleben, sich Ablenken lassen, bzw. ihre Gedanken auf etwas anderes richten, um dann wieder bereit zu sein, weiterzulesen.

In anderen Büchern, wo zu viele Informationen angeboten werden, benutzen die Kinder den Stift nicht mehr, um die Texte zu hören, sondern suchen nur am Rand oder auf Bildern, wo es Geräusche gibt oder Musik, die sie auch unterhalten und nicht überfordern.
Es wurden wunderschöne Fotos ausgewählt, die die wilden Tiere in ihrer vollen Schönheit zeigen. Sie sind in ihrer wahren Umgebung in Aktion dargestellt, man kann die Bewegungen förmlich erahnen.

Fazit
Das Buch ist vor allem für Kinder im Kindergartenalter gedacht. Sie erhalten einige Informationen über Tiere, freuen sich aber gleichzeitig über die sprechenden Tiere oder Geräusche, die mittels der Ting Technologie hinterlegt wurden. Vielleicht hätten für Vorschulkinder noch weitere Tiere oder anderen Informationen zu den vorgestellten Tieren nützlich sein können. Aber für kleine Kinder ist der Informationsgehalt alle mal ausreichend.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar