Time Crisis: Razing Storm

Autorenwertung
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Steuerung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Multiplayer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Langzeitspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Gazzael | Rezensionsdatum:

Time Crisis: Razing Storm

Beinhaltet Time Crisis: Razing Storm, Time Crisis 4 und Deadstorm Pirates. Ich empfehle zum spielen den Move Controller mit der Move Sharp Shooter (ASIN: B004IK8460). Ich werde das Augenmerk in dieser Rezension hauptsächlich auf Razing Storm legen weil die anderen beiden Spiele als Zusatz dabei sind.
Eine Eliteeinheit hat sich zum Ziel gemacht den meist gesuchten Kriegshelden Südamerikas zu suchen und zu fangen. Als Teil dieser Einheit stürzt ihr euch mitten ins Gefecht zwischen Terroristen, hochhaushohe Spinnenmaschinen und Zweibein-Mechs.

Spielspaß:

Das unterscheidet sich wirklich von Person zu Person! Ich habe das Spiel Leuten gezeigt die sofort gesagt haben: „Das brauche ich auch“ und wieder andere die sich extrem negativ äußerten 😉 . Wer die alten Arcade Shooter aus den Spielhallen mochte wird auch mit Razing Storm seine helle Freude haben!

Grafik:

Hier ist eine starke Grenze zwischen dem Haupspiel TC: Razing Storm und den beiden Zusatzspielen zu machen! Die beiden „Gratistitel“ bewegen sich grafisch auf Playstation 2 Niveau. Razing Storm dagegen besitzt vernünftige Kantenglättung, detailreiche Charaktermodelle und eine spielerisch sinnvolle Umgebungszerstörung. Wobei wir auch schon bei dem Hauptaugenmerk sind, die Umgebungszerstörung ist sinnvoll in das Konzept integriert sodass man gar nicht darum herumkommt buchstäblich AUCH auf alles zu schießen was sich nicht bewegt! Wenn man sich Egoshooter ala Killzone 3 anschaut und mit TC: Razing Storm vergleicht ist mit beiden Augen zu eine Wertung von 2 von 5 drin, mehr aber auch nicht. ABER zur zeit ist dies der grafisch beste Side Scrolling Shooter auf dem deutschen Markt.

Sound:

Die Umgebungszerstörung ist Soundtechnsich gut umgesetzt, Waffengeräusche hören sich manchmal an wie eine Erbsenpistole, manchmal wie eine kaputte Kartoffelkanone an…. aber wer weis schon wie die Waffen in der Zukunft so klingen 😉 . Aber mit der Zeit gehört das zum Charme von Time Crisis.

Steuerung:

Wie eingangs erwähnt: Legt euch die Sharp Shooter zu, erst dann kommt richtiges Time Crisis Feeling auf! Die Move Steuerung funktioniert manchmal tadellos und am nächsten Tag fühlt sich das schießen etwas schwammig an (könnte aber auch an meiner realen Raumumgebung liegen). Eine Kalibrierung der Move Steuerung ist jederzeit möglich. Zur Not kann man auch mit dem normalen Controller spielen, macht aber keinen Spaß weil das Fadenkreuz zu unpräzise und zu langsam ist.

Multiplayer:

Offline zu 2 und Online sogar zu 8 könnt ihr das Schlachtfeld unsicher machen. Offline macht es richtig viel Spaß zusammen mal den Highscore zu knacken. Zum Onlinemodus kann ich nur eine Aussage zum 4 Spieler Modus machen, 8 Spieler haben sich nicht finden lassen, aber was zu 4. schon unübersichtlich ist…. wird zu 8 nicht besser!

Langzeitspielspaß:

Der Schwierigkeitsgrad ist (Spielhallen typisch) am Anfang sehr leicht und dann folgt eine schroffe Steigung nach oben. Wer also sein Geld lieber einmal anlegen und nicht für jeden „Continue“ immer einen kleinen Obolus hinlegen will ist bei TC: Razing Storm genau richtig. Weil auch TC: 4 und Deadstorm Pirates gibt es von mir ein 4 von 5 für den Langzeitspielspaß.

Fazit:

Ein must have für Spielhallenfanatiker mit richtiger Ausrüstung! Wer ein Spiel ala Killzone oder Battlefield erwartet sollte die Finger lieber davon lassen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar