Trio mit vier Fäusten

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Trio mit vier Fäusten

Inhalt
Trio mit vier Fäusten, dass sind Cody Allen, Nick Ryder und Murray Bozinsky. Die drei wohnen gemeinsam auf der Riptide, einem Boot. Cody und Nick sind Vietnamkriegsveteranen. Ihnen gehört auch die Riptide. Dazu gehört dann noch die Eptide, ein Speedboot und die Scraming Mimi einen Hubschrauber, den Cody sehr witzig verziert hat. Murray ist im Gegensatz zu den beiden Sportskanonen, recht unsportlich und wirkt auch ein wenig sonderbar manchmal. Er ist das Computergenie des Trios. Alle gemeinsam betreiben eine Detektei in King Harbor.

Unterstützung bei ihren Recherchen erhalten sie ab und an von Kirk „Dool“ Dooley und Mama Jo sowie ihrer weiblichen Bootsbesatzung. Die drei sind Quinlan, dem Lieutenant der Polizei ein Dorn im Auge mischen sie sich seiner Meinung nach doch immer wieder in seine Fälle ein. Er kann die drei einfach nicht leiden. Eines Tages erscheint seine Nachfolgerin Lieutenant Joanna Parisi.

 Fazit
Genau wie auch Hart aber Herzlich eine unvergessene Kultserie. Action, Spannung Humor, eine Spur Romantik das macht die Serie neben den Schauspielern aus. Die einzelnen Actionszenen sind zwar meist eher unrealistisch aber fesseln einfach und jede einzelne Folge ist spannend auch wenn das Ende schon vorhersehbar ist. Doch mit ihrem Witz und Charme fesseln die drei einfach und machen neugierig auf die nächste Folge. Cody und Nick verzaubern alleine schon mit ihrem undwiderstehlichen Lächeln dass sie eigentlich fast immer haben. Schön ist auch der Zusammenhalt unter den Freunden. Wenn es auch mal Streit gibt raufen sie sich immer wieder zusammen und lassen auf den anderen nichts kommen. Und wenn es hart auf hart kommen halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Wenn auch von vorne herein klar ist, wie es ausgeht, hält die Serie die Spannung aufrecht und ist nicht schleppend.

Eine außergewöhnliche Wohngemeinschaft
Sowohl Höhen als auch Tiefen erleben die drei gemeinsam. Eine außergewöhnliche Wohngemeinschaft und eine gut ausgedachte Geschichte bzw. Grundlage der Serie. Insgesamt gab es 47 Folgen, die voh 1985 bis 1989 ausgestrahlt wurden. Die Folgen, die damals nicht gesendet wurden liefen 190 auf Pro sieben und eine wurde im Jahre 1995  noch ausgestrahlt. Wenn es auch immer wieder Wiederholungen sind und ein wahrer Fan sie wohl schon auswendig kennt, ist dies eine Serie, die sich immer wieder angeschaut werden kann. Auch die Kulisse ist toll. Auch die Musik ist gut gewählt sind auch die Beach Boys mit von der Partie. Alleine die Musik reißt schon mit, wenn die drei mal wieder einem Gangster hinterher jagen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar