Unterwegs mit Jungs

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Unterwegs mit Jungs [Special Edition]

Drew Barrymore (Hauptdarsteller). Sony Pictures Home Entertainment 2002, DVD, € 23,77

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Unterwegs mit Jungs

Inhalt
Beverly ist 15 Jahre und und lebt in Conneticut und ihr größter Wunsch ist es Schriftstellerin zu werden. Dann lernt sie den drei Jahre älteren Ray Hasek kennen und verliebt sich in ihn. Beverly wird schwanger. Ray und Beverly heiraten und auf der Hochzeitsgfeier, dass sie schwanger ist. Ray nimmt Drogen wie sich einige Jahre später herausstellt und Beverly verlässt ihn daraufhin, studiert Anglistik. Sie hofft einen Job an der Universität zu bekommen. Während des Vorstellungsgespräches soll Ray auf seinen Sohn aufpassen, doch taucht dieser nicht auf. So nimmt Beverly, Jason mit und der Chef der Uni hält sie aufgrunddessen für nicht belastbar.

Ray steht an seinem Auto als sie mit Justin zurückkehrt und schreit ihn erstmal an. Für sie war dieser Tag der Wichtigste in ihrem Leben. Da der Job an der Uni nicht geklappt hat, arbeitet Beverly dann in einem Fastfoodladen damit sie Justin und sich ernähren kann. Als es ganz eng wird finanziell trocknet sie gemeinsam mit ihrer besten Freundin Fay Gras in der Küche wobei die Polizei die beiden aber erwischt. Aufgunddessen muss Fay zu ihrem Bruder nach Arizona.

Einverständnis für Buch genötigt
Einige Jahre später ist Beverly eine angesehene Schriftstellerin. Sie hat ein autobiografisches Buch geschrieben. Das kann aber erst veröffentlich werden, wenn Ray dazu schriftlich sein Einverständnis gegeben hat, da es sich ja um private Details aus seinem Leben handelt. Um die Unterschrift zu bekommen fährt Beverly mit dem mittlerweile erwachsenen Jason in ihre Heimatstadt. Ray´s neue Freundin fordert für die Unterschrift eine hohe Summe. Doch Ray will kein Geld, er gibt Beverly die Unterschrift und sagt seinem Sohn, dass er in seinem Leben viel Mist gebaut habe und er das Beste sei, was er je bekommen hätte. Jason ist schockiert, der seinen Vater nach Jahren wiedersieht und dessen Zustand. Jason eröffnet seiner Mutter, dass er mit seiner Freundin, es ist die Tochter von Beverly´s bester Freundin zusammen ziehen möchte. Beverly, die bis zu diesem Zeitpunkt von der Freundin gar nichts wusste ist total überrascht. Sie gibt Jason aber den Wagen damit er seine Freundin besuchen kann.

Fazit
Wie sich der Film der Geschichte in Form einer Rückblende nähert ist schlau gemacht. Beverly erzählt ihrem Sohn im Auto die ganze Geschichte, während sie auf dem Weg zu dessen Vater sind und die Geschichte ist die Geschichte des Films. Enthalten ist viel emotionale Tragik und „Unterwegs mit Jungs“ ein Drama. Insgesamt erzählt der Film eine Geschichte aus Liebe, Unglück und den Konsequenzen eines Fehltrittes. Humor kommt im Film so gut wie gar keiner vor. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Mit sehr viel Menschlichkeit ist „Unterwegs mit Jungs“ ausgestattet. spielt ihre Rolle toll und verleiht ihr den nötigen Charme.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar