Vanilla Sky

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne

Vanilla Sky

Tom Cruise|Cameron Diaz (Hauptdarsteller). Paramount (Universal Pictures) 2002, DVD, € 2,34

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Vanilla Sky

Inhalt
David lebt als Payboy, besitzt ein Verlagshaus, dass er von seinem Vater geerbt hat und ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Mit Julie, einem Model, führt er eine lockere Beziehung. Aber ihm fehlt etwas in seinem Leben. Er lernt Sofia kennen und weiß auf einmal, er hat sein Glück gefunden. Als er Julie davon erzählt und diese ihm gerade seine Liebe gesteht, ist diese völlig verzweifelt verwickelt sie ihn in eine Autounfall.

Zerstörtes Gesicht
David´s Gesicht wird dabei zerstört. Sein bisheriges Leben gerät aus allen Fugen. Dann ergibt sich eine Chance für eine Gesichtsoperation und auch Sofia, die sich von David abgewandt hatte, wendet sich ihm wieder zu. Doch Davids Alltag kehrt nicht wieder ein und der Alltag besteht aus einer Achterbahnfahrt aus Liebe, Sex, Romantik, Verdächtigungen und Träumereien. Realität und Fantasie sind nicht mehr zu trennen. Er ist auf der Suche nach seiner eigenen Seele und der Natur der Liebe.

Fazit 
Der Film ist ein Mix aus Realität und Traumwelt. Der Regisseur hat zum ersten Mal nicht seine eigene Filmidee verfilmt sondern ein Remake gemacht, wenn gleich er aud das Drehbuch selber geschrieben hat. Die Rolle des David ist wie auf den Leib geschrieben. In beiden Charakteren, die er spielt, kann er glänzen. Sowohl als Playboy als auch gebrochen. Auch als Julie und als Sofia sind sehr überzeugend in ihren Rollen. Der Film ist visuell als auch im Hinblick auf die Geschichte gut gelungen. Auch Jason Lee muss erwähnt werden als Brian, David´s besten Freund. Er spielt wie immer sehr souverän. Die Auswahl der Musik ist ebenfalls exzellent gelungen. Jedes Stück passt perfekt zur aktuellen Situation und ist genau darauf abgestimmt.

Der Ausgang ist nicht vorhersehbar. Das ist der ganze Film nicht, springt er doch immer wieder von der Realität in die Traumwelt. Der Film erfordert die ganze Aufmerksamkeit aufgrund seiner Vielschichtigkeit. Es gibt so viele unscheinbare Kleinigkeiten. Erst nach und nach ist die Intention sichtbar und der Film regt zum nachdenken an. Der Film ist der Remake zum spanischen Film Abre los ojos. Tom Cruise beschaffte sich die Rechte des Films nachdem er diesen gesehen hatte. Die Produktion machte er gemeinsam mit Paula Wagner, legte die Regie in Hände und machte sich selbst zum Hauptdarsteller. Penelope Cruz spielte auch in der spanischen Version die Sofia

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar