Venetica

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Atmosphäre
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Balance
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Venetica

In Venetica spielen sie Scarlett, die Tochter des Todes, Sensemanns oder auch manchmal des letzten Begleiters. Es geht darum, Scarletts toten Freund wieder zu finden und mit ihm die Welt vor einem bösen Schicksal zu retten. Dabei kämpft sich die Heldin durch massig Gegner und strengt den Computerspieler immer wieder gerne an.

Grafik:
Die Grafik von Venetica ist total in Ordnung geworden, ich habe vorab schlimme Erwartungen gehabt und kann getrost sagen, dass die Charaktere wirklich ausdrucksstark geworden sind. Mir haben die wunderschönen Landschaften von Venetica wirklich zugesagt und auf ganzer Linie überzeugt. Die Beleuchtung von Venetica ist ebenfalls der Hammer und macht Spaß. Es gibt auch viele sehr gute Animationen aber leider leider auch genauso viele schlechte Animationen.

Sound:
Der Soundtrack von Venetica ist wirklich sehr passend und konnte mich auch überzeugen. Die Zwischensequenzen haben mir ebenfalls sehr gut gefallen, denn die Vertonung war auch hier wieder ausgezeichnet. Die Dialoge haben den Sequenzen aber in keiner Hinsicht hinterher gehangen und konnten auf der ganzen Linie  brillieren. Allgemein hat mir die Soundkulisse gut gefallen und konnte mich begeistern.

Balance:
Das gute an dem Spiel ist, dass nicht jeder Gegner einfach zu schlagen ist, aber mit der richtigen Waffe und dazu mit der richtigen Taktik ist alles zu schaukeln. Es gibt natürlich auch wieder mal 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade und ist von daher auch für Neulinge einladend gestaltet. Hat man allerdings das komplette Prinzip verstanden, dann kann es passieren, dass das Spiel viel zu einfach wird und auf Dauer nicht mehr motiviert.

Atmosphäre:
Die Atmosphäre die in Venetica vermittelt wird ist super. Allem voran geht die fantastische Story, denn diese macht den Hauptanteil der guten Atmosphäre aus. Allerdings sollten auch die ausgezeichneten Schauplätze nicht vernachlässigt werden. Die Innenräume sind nach meinem Geschmack etwas monoton geworden und könnten etwas Abwechslung vertragen. Die KI hat auch ihren kleineren Aussetzer und sollte mit einem Patch nochmal verbessert werden, denn die Wegfindung der Gefährten ist wirklich verdammt schlecht.

Fazit:
Venetica ist wirklich ein grandioses Spiel. Ich habe nicht gedacht, dass solch ein tolles Spiel aus den von mir gesehenen Previews herauskommen würde. Endlich konnte man mal eine Heldin spielen und diese ist nicht eine normale Heldin, sondern die Tochter von Gevatter Tod. Ich kann jeden empfehlen dieses Spiel zu kaufen, denn 10 Euro sind wirklich billig für solch ein gutes Spiel. Die Grafik ist gut und der Sound noch besser. Jedem Rollenspielfan sollte dieses Spiel wirklich gefallen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar