When a Man loves a Woman

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

When a Man loves am Woman

Inhalt
Die Green´s, das sind Alice und Michael und die beiden Töchter Jess und Casey. Gemeinsam wohnen sie in einem großen Haus im Grünen. Dann aber kommen schwere Zeiten auf die Familie zu. Eines Tages bewirft Alice ganz in Rage das Auto der Nachbarn mit Eiern. Dann kommt sie abends betrunken nach Hause und Andy kann seine Nachtschicht nicht antreten. Als sie dann auch noch die gemeinsame Tochter schlägt und dann mit jeder Menge Alkohol im Blut unter die Dusche steigt und dort zusammen bricht ist für Michael das Mass voll und weiß so kann es nicht weitergehen.

Er sowie auch Alice müssen einsehen, dass Alice ein großes Problem hat, dass sie aber alle gemeinsam meistern werden und den Kampf gegen den Alkohol aufnehmen. Alice geht in eine Klinik um dort eine Entziehungskur zu machen. Sie ist völlig verändert als sie nach Hause kommt, doch ihre Ehe ist ein Scherbenhaufen. Die Familie muss sich damit auseinandersetzen wie es dazu kam, dass Alice zur Flasche griff und die Wahrheit tut weh. Michael muss sich eingestehen, dass er nicht der Ehemann und Vater ist, wie er es bis jetzt immer angenommen hatte.

Fazit
Ein faszinierender Film, der sehr ans Herz geht und sehr einfühlsam ist. Der Film beinhaltet Kraft, Leidenschaft und viel Gefühl und geht unter die Haut. Es wird ein ernstes Thema angesprochen. Für die Rollen wurde eine hochkarätige Besetzung gewählt mit und . Sie gehen geradezu auf in den Charakteren ihrer Filmrollen. Dort wo andere Filme aufhören beginnt When a Man loves a Woman. Der Film zeigt eine Frau die sich innerlich sehr einsam fühlt und deren Mann ein Macho ist. Beide Schauspieler haben eines gemeinsam. Sie sind geradezu geschaffen für süsse Romanzen.

Rührende Liebesgeschichte
Der Film ist eine rührende Liebesgeschichte. Meg Ryan knüpfte an den Film die Erwartung vom Image der Nur-Komödiantin hinweg  zu kommen und zu zeigen, dass sie auch durch aus ernste Rollen spielen kann. Das hat sie mit Bravour gezeigt und überzeugt einfach in der Rolle, der sich innerlich einsam fühlenden Alkoholikerin, die dann den Kampf gegen den Feind aufnimmt und gewinnt.

Von Anfang bis Ende ist der Film fesselnd und nicht vorhersehbar. Auch das Ende bleibt bis zum Schluss offen. Die Performance, welche Meg Ryan hier zeigt ist, vielleicht ihre beste denn je. Auch die Songs im Film sind sehr ergreifend und absolut passend gewählt. Der Film ist eine Mischung aus Liebesfilm und Drama was ihn auch zu etwas besonderem macht. Eine bravouröse Leistung zeigen auch die Darstellerinnen der beiden Töchter Tina Majorino und Mae Whitman.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar