Wirklich wild und ganz gefährlich

Autorenwertung
  • Faszination
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Wirklich wild und ganz gefährlich – mit extragroßen gigantischen Ausklappseiten!!! erschienen beim Verlag

Inhalt
Die vordere und hintere inneren Umschlagseiten geben anhand der verschiedenen Schriftgrössen auch die Größenverhältnisse der unterschiedlichsten Tiere von der klitzekleinen nur 0,3 cm messenden Zecke bis zum gigantisch großen 600 cm langem Hai wieder.

Die informativen kurzen Texte sind leicht für Kinder zu verstehen und zu behalten. Sie sind spannend geschrieben. Teils als Rätselfrage angelegt. Manchmal würde man sich allerdingt ein paar Sätze mehr wünschen um weitere Informationen zu den Tieren, ihren Lebensräumen und Lebensgewohnheiten zu erhalten.

In diesem Sinne ist das schriftliche leider ein wenig kurz gehalten. Aber Sinn des Buches ist sicherlich an erster Stelle, ein beeindruckender Bildband zu sein, was durchaus gelungen ist.

Es wird auf die Besonderheiten bestimmter Tierarten, wie zum Beispiel ulkige Nasen und lustige Schnäbel eingegangen. Es werden Tiere vorgestellt, die erst in der Dunkelheit der Nacht aktiv werden. Weiterhin werden kleinere und größere Insekten, die schaurig aussehen können in Bildern gezeigt und mit Namen benannt.

Natürlich dürfen in so einem Buch der gefährlichen Tiere auch die ganzen Spinnentiere nicht fehlen. Desweiteren erfährt der Leser und Betrachter so einiges über Tiere die Hörner tragen, vom Blatthornkäfer bis hin zum Nashorn. Als wütende Biester werden die Schlangen und Krokodile mit berücksichtigt und zwar mit einer Abbildung von 1,40 m Länge. Wenn das nicht beeindruckt!

Auch sogenannte Urzeitgeschöpfe wie Dornteufel, die in der australischen Wüste leben, mit ihren Stachel zum Schutz vor Angreifern und Feinden und Schildkröten sind repräsentiert. Am Ende des Buches können noch die Tiere der Unterwasserwelt betrachtet werden. Ein Glück, dass der weiße Hai nicht in Lebensgröße dargestellt wurde, sonst hätte das Ausklappen der Seiten wohl kein Ende mehr genommen.

Ausstattung
Das Buch enthält sechs reisengroße Ausklappseiten. Das Format des Buches selbest ist schon überdimensioniert mit 31 x 35cm. Die Fotos im ganzen Buch sind sehr gelungen. Alle Seiten sind als Ausklappseiten konzipiert, so dass die Bilder schon auf Grund ihrer Größe noch beeindruckender wirken.

Fazit
Das Buch ist ideal für interessierte Kinder. Sie können speziell die gefährlichen Tiere dieser Welt mit diesem Bildband kennenlernen und in voller Größe ansehen. Hierbei sollten nicht die Erklärungen der Eltern fehlen, damit nicht Alpträume aus dem Gesehenen und der reichlichen Phantasie entstehen.

Wem die Art dieses Bandes gefällt, wird bestimmt auch von den bereits im gleichen Verlag erschienenen Büchern „Riesengross und klizeklein“ oder „Farbenfroh und kunterbunt“ profitieren, die ebenfalls tolle ungewöhnliche Tierabbildungen und Informationen enthalten.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar