Zum ausziehen verführt

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Liebe
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Zum Ausziehen verführt

Matthew McConaughey (Hauptdarsteller). Paramount (Universal Pictures) 2006, DVD, € 0,93

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Zum ausziehen verführt

Wie wird man seine Freundin los?
Tripp, ein attraktiver sportlicher Mann Mitte dreißig, lebt immer noch bei seinen Eltern. Er lässt sich von Mutter Sue und Vater Al verwöhnen und ist verzogen. Seine Beziehungen halten nie sehr lange, weil Tripp sich sehr schnell langweilt. Wenn die Beziehung mit seiner derzeitigen Freundin zu eng wird greift er zum letzten Mittel um sie loszuwerden: Der Frauenheld Tripp nimmt die Damen mit nach Hause. Spätestens dann machen sich die Frauen endgültig aus dem Staub.

Der ewige Untermieter
Sue und Al allerdings ist ihr Untermieter ein mächtiger Dorn im Auge. Sie finden, er hätte schon lange genug im „Hotel Mama“ gelebt und es wäre an der Zeit, endlich auszuziehen, damit sie ihr Leben leben können. Doch Tripp fällt es nicht im Traum ein, dieses Leben zu beenden. Da kommen die Eltern auf eine Idee.

Die engagierte Freundin
Sue und Al engagieren die hübsche Paula. Sie soll Tripp den Kopf verdrehen und ihn damit bewegen, endlich von zu Hause auszuziehen. Paulas Job ist es, männliche „Nesthocker“ zum Ausziehen zu bewegen – also eine professionelle „Ausziehhilfe“. Dabei heuchelt sie jungen Männern Liebe vor und wird dafür bezahlt.

Das Zusammentreffen
Paula spricht Tripp an und der fängt sofort Feuer. Die beiden verstehen sich sehr gut und freunden sich schnell an. Tripp bringt Paula das Segeln bei. Langsam wird Tripp klar, dass er endlich jemanden gefunden hat, dem er näher kommen will. Daher macht er sich auf um eine Wohnung zu suchen. Paula verliebt sich in Tripp und schläft mit ihm. Das führt natürlich zu einigen Problemen, da Paula nicht mehr neutral sein kann.

Doch dann findet Tripp heraus, dass Sue und Al Paula engagiert haben. und trennt sich von ihr. Paula ist tief getroffen. Sie nimmt einen neuen Auftrag in Colorado an. Werden die beiden sich je wiedersehen

Fazit
Witzige Liebeskomödie mit tollen Schauspielern und nett umgesetzter Geschichte. Zwischen und stimmt die Chemie und es ist ein Spaß, den beiden zuzusehen. Keine tiefgreifende Geschichte, aber nett verpackt. Macht Spaß und ist genau das richtige für einen netten DVD-Abend.

DVD-Specials
– Making Of
– Dating im neuen Jahrtausend
– Was nicht im Drehbuch steht (mit Matthew und Terry)

Tripp – Matthew Mcconaughey
Paula – Sarah Jessica Parker
Sue –
Al –
Ace –
Demo –
Kit –
Melissa – Katheryn Winnick

Regie –

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar