Geschichte

Marseille und die Provence

Marseille und die Provence – Eine literarische Einladung

Der Wagenbach Verlag hat eine literarische Einladung nach Marseille und in die Provence in seiner Reihe SALTO herausgegeben. Das Buch enthält zeitgenössische Texte der frankophonen bzw. französischen Autoren, die aus ihrer Sicht Marseille und die Umgebung in der Provence beschreiben.

Jean Echenoz ist Übersetzer und Romancier aus Orange. Sein letztes Buch: „Blitze“ über das Leben des Erfinders Tesla, ist …

… weiterlesen

Kulturgeschichte des Altertums

Egon Friedell: Kulturgeschichte des Altertums: Kulturgeschichte Ägyptens und des alten Orients / Kulturgeschichte Griechenlands

Perle im akademischen Heuhaufen

Historische Bücher, also Werke, die Geschichte und Geschichten erzählen wollen, sind ja leider meistens alles andere als erheiternd, wie es eine Geschichte eigentlich sein könnte. Moderne Werke der Universitätsprofessoren sind staubiger als die Geschichten, die in ihnen behandelt werden; formale Strukturen und eine Unsumme an Fremdwörtern und Eitelkeiten machen …

… weiterlesen

Geschichte der Landschaft in Mitteleuropa

Hansjörg Küster: Geschichte der Landschaft in Mitteleuropa. Sonderausgabe: Von der Eiszeit bis zur Gegenwart

Vorbild für jede Form lebendiger Geschichte

Hansjörg Küster ist Professor für Pflanzenökologie in Hannover und sieht – zumindest auf dem Foto im Einband des neu aufgelegten Buches – ein wenig aus wie der Esoterik-Hans-Dampf Rüdiger Dahlke. Glücklicherweise wird weder das schlimm akademische klingende Wort Pflanzenökologie noch die autoritäre Selbstberedsamkeit Dahlkes dann zum Programm, …

… weiterlesen

Chronik Jubiläumsband 1943

Chronik Jubiläumsband 1943: Tag für Tag in Wort und Bild [Gebundene Ausgabe] erschienen bei Bertelsmann Chronik

Inhalt
In diesem Band sind die geschichtlichen Geschehnisse aus dem Jahre 1943 festgehalten. Anhand der Chronik, kann man sich wieder in die Zeit seines Geburtsjahres zurückversetzen lassen und in Erinnerungen an die Kindheit schwelgen. Man wird informiert, was im Geburtsjahr des Jubilars geschah und welche politischen Entscheidungen Einfluss auf das Zeitgeschehen …

… weiterlesen

Kaiserwerth

Klaus Seitz: St. Suitbertus in Düsseldorf-Kaiserswerth; Neusser Druckerei und Verlag Neuss 2004; 24 Seiten; ISBN: 3-88094-922-0

St. Suitbertus ist der zentrale katholische Kirchbau im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. In unmittelbarer Nähe zum Rhein gelegen, bildet er zusammen mit der Ruine der historischen Kaiserpfalz den historischen Stadtkern. Kirche und Kaiserpfalz sind ein beliebtes Ausflugsziel für auswärtige Besucher, insbesonder im Sommer.

Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz gibt die …

… weiterlesen

Frank Steigerwald: Das Grabmal Heinrichs des Löwen

Frank Neidhart Steigerwald: Das Grabmal Heinrichs des Löwen und Mathildes im Dom zu Braunschweig; Waisenhaus-Buchdruckerei und Verlag Braunschweig 1972; 134 Seiten + Abbildungsteil; ohne ISBN

Das vorliegende Buch ist Band 47 der Braunschweiger Werkstücke Veröffentlichungen aus dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek und Band 9 der Reihe A. Herausgeber ist Ottokar Israel. Der Untertitel des Werkes lautet „Eine Studie zur figürlichen Kunst des frühen 13. Jahrhunderts, insbesondere …

… weiterlesen

Kirchengemeinde St. Lambertus: Apollinarius

Katholische Pfarrgemeinde Sankt Lambertus Düsseldorf: Sankt Apollinaris Düsseldorfer Stadtpatron; Selbstverlag Düsseldorf 2003; 34 Seiten; ISBN: 3-931739-29-5

Das Mineralwasser Apollinaris kennt wohl jeder, zumindest dem Namen nach. Das Mineralwasser ist – wen sollte es wundern? – nach einem katholischen Heiligen benannt. Im Gegensatz zu Heiligen wie Sankt Martin ist Apollinaris in der breiten Öffentlichkeit aber ziemlich unbekannt. Wer oder was verbirgt sich hinter ihm?

Dr. Manfred Becker-Huberti, den …

… weiterlesen

Zinzensdorf – ein Graf ohne Grenzen

Universitätsarchiv in Herrnhut (Hrsg.): Graf ohne Grenzen Leben und Werk von Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf; Verlag der Comeniusbuchhandlung Herrnhut 2000; 215 Seiten; ISBN: 3-9804690-9-3

Hier liegt ein Ausstellungskatalog vor. Die dazugehörige Ausstellung war vom 26. Mai 2000 bis zum 7. Januar 2001 im Völkerkundemuseum Herrnhut, Außenstelle des Staatlichen Museums für Völkerkunde Dresden, zu sehen.

Interessant dabei: Die ausgestellten Exponate werden erst im zweiten Teil des Buches …

… weiterlesen

Deutsche Bahn AG: Planet Eisenbahn

Deutsche Bahn AG (Herausgeberin): Planet Eisenbahn Bilder und Geschichten aus 175 Jahren; Böhlau Verlag Köln 2010; 176 Seiten; ISBN:978-3-412-20701-4

Die Eisenbahn ist eines der ältesten technischen Verkehrsmittel, die es gibt. Im Jahre 1835 wurde schließlich die erste Eisenbahnstrecke in Deutschland zwischen Nürnberg und Fürth eröffnet. Seitdem ist die Eisenbahn zu einem beliebten Verkehrsmittel geworden.

Das vorliegende und hier besprochene Buch stellt Bahnhöfe, Produkte, die von der Eisenbahn …

… weiterlesen

Klaus Lange: Westbau des Essener Doms

Klaus Lange: Der Westbau des Essener Doms Architektur und Herrschaft in Ottonischer Zeit; Aschendorff Verlag Münster 2001; 152 Seiten; ISBN: 3-402-06248-8

Hier liegt Band 9 der „Veröffentlichungen des Instituts für kirchengeschichtliche Forschung des Bistums Essen“ vor; sie wird von Alfred Pothmann und Reimund Haas herausgegeben.

Die Inhaltsangabe

Der Dom zu Essen liegt in der Innenstadt der Ruhrgebietsstadt. Er ist auch das zentrale Gotteshaus des Ruhrbistums. Kein Wunder also, …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 25 26 27 >