Kultur

Die Schuld des Tages an die Nacht

Die Schuld des Tages an die Nacht von Yasmina Khadra

Inhalt
In diesem Jahr wird alles besser. Younes’ Vater hat es geschafft. Die Ernte wird gut, das Getreide steht hoch. Im Algerien der 1930er Jahre ist es nicht einfach als Bauer selbstständig zu sein. Krankheiten und die Schikane der französischen Großgrundbesitzer machen den unterdrückten Algeriern das Überleben schwer. Younes’ Vater redet nie viel, aber nun begibt er …

… weiterlesen

Vienna

Vienna von Eva Menasse

Inhalt
Eva Menasse erzählt in „Vienna“ die Geschichte einer Familie in Wien, eine Geschichte, die sich über drei Generationen und über dementsprechend viele Jahre erstreckt. Dabei ist „Vienna“ aber zum Glück mehr als nur eine trocken erzählte Familienchronik. Der Name Menasse ist in Österreich weithin bekannt, denn der Vater von Eva Menasse war ein gefeierter österreichischer Fußballnationalspieler und Eva Menasses Bruder Robert Menasse …

… weiterlesen

All die traurigen jungen Dichter

All die traurigen jungen Dichter von Keith Gessen

Inhalt
„All die traurigen jungen Dichter“ erzählt die Geschichte von drei Männern zwischen 20 und 30, dessen Leben umhertreiben, die sich verlieben und mit wenig lukrativen Nebenjobs über Wasser halten und dabei ihre ganz eigene Philosophie vom Leben, von der Politik und vom Gesamtzustand der Welt entwickeln. Da ist zum einen Mark, der zwar schon geschieden ist, aber immer …

… weiterlesen

Meine afrikanischen Lieblingsmärchen

Meine afrikanischen Lieblingsmärchen von Nelson Mandela

Inhalt
30 afrikanische Märchen sind hier versammelt, jedem Märchen ist eine kurze Erklärung vorangestellt wo es herkommt, Märchenmotive sind bekanntermaßen sehr wanderlustig, wer es aufgeschrieben und wer es illustriert hat. Zeitgenössische, meist südafrikanische Illustratoren belegen mit ihren äußerst unterschiedlichen Stilen und Techniken das kreative Potential der Region. Allein schon für diese Zusammenstellung unterschiedlichster Illustrationsstile lohnt es sich, das Buch zu besitzen. …

… weiterlesen

Grand Cru

Grand Cru von Martin Walker

Inhalt
In seinem zweiten Fall bekommt der Dorfpolizist Bruno Courreges es gleich mit mehreren zwielichtigen Personen zu tun. Ein amerikanischer Großunternehmer möchte einige Weinberge im Perigord aufkaufen und in das französische Weingeschäft investieren. Der Bürgermeister von Saint-Denis sieht in dem möglichen Einstieg des Weinunternehmers eine große Chance für die gesamte Region, doch die Bewohner von Saint-Denis sträuben sich gegen die Investitionspläne – …

… weiterlesen

Fräulein Hallo und der Bauernkaiser

Fräulein Hallo und der Bauernkaiser: Chinas Gesellschaft von unten von Liao Yiwu

Inhalt
Liao Yiwu wird in China selbst nicht veröffentlicht – zu sehr zeigen seine Reportagen von den vergessenen und benachteiligten Menschen in der Volksrepublik die Kehrseite der glitzernden Entwicklung Chinas zur neuen Wirtschaftsmacht. Und damit auch wirklich möglichst kaum jemand von den Armen und Entrechteten erfährt, darf Liao Yiwu auch nicht das Land verlassen. Auf …

… weiterlesen

Hinterhofhelden

Hinterhofhelden von Johannes Groschupf

Inhalt
Der junge Hans Odefey zieht Anfang der 80er Jahre zum Studieren in den West-Berliner Stadtteil Neukölln. Für ihn beginnt eine Odyssee, bei der er vor dem rauhen Hintergrund von Neukölln lernt, das Leben zu genießen, die Dinge zu nehmen, wie sie kommen und sich mit seiner Situation zu arrangieren. Odefey verliert schnell die Lust am Studium und verbringt seine Tage daraufhin in …

… weiterlesen

Der Betrüger

Der Betrüger von Damon Galgut

Inhalt
Adam Napier ist ein ziemlicher Loser, seinen Job in Johannesburg hat er an den jungen Schwarzen verloren, den er selbst ausgebildet hat, sein Haus hat nach und nach an Wert verloren, weil er den Zeitpunkt des Verkaufs verpasst hat, und ist mittlerweile so wertlos, dass er es nicht mal mehr verschenken kann. Adam muss bei seinem jüngeren Bruder Gavin in Kapstadt …

… weiterlesen

Gesichertes

Gesichertes von Hanna Lemke

Inhalt
18 Geschichten, 18 Erzählungen, in denen es um junge Menschen geht, in dessen Leben, anders als der Titel des Erzählbandes von Hanna Lemke es vermuten ließe, überhaupt nichts „gesichert“ ist. Die Protagonisten in den Kurzgeschichten von Hanna Lemke sind gestrandete Menschen, die zwar nicht direkt am Leben gescheitert sind, aber dessen Leben alles andere als wunschgemäß verläuft.

Bei dem Großteil der verschiedenen Charaktere …

… weiterlesen

Die Herrenausstatterin

Die Herrenausstatterin von Mariana Leky

Inhalt
Katja Wiesberg könnte eigentlich „rundum glücklich“ sein: Sie hat einen guten Job, hat gerade geheiratet und hat das Gefühl, sie wäre gerade endlich irgendwie „angekommen“. Doch dann bricht ihr plötzlich der Boden unter den Füßen weg: Ihr Mann verlässt sie und stirbt bereits kurz darauf an den Folgen eines Autounfalls. Katjas Chef Bengt drängt Katja einen Urlaub auf, um die Trauer …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >