Unterleuten – Das zerrissene Dorf

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Adaption
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

WINDPARK, ALTE SEILSCHAFTEN UND VERSTECKTE GEHEIMNISSE!

Inhalt:

, ein brandenburgisches Dorf rund eine Autostunde von Berlin entfernt, ist ein Sammelsurium unterschiedlicher Charaktere. Alte DDR-Bürger wie der ehemalige LPG Brigadier Kron leben dort ebenso wie der Landwirt Rudolf Gombrowski, der nach der Wende die Leitung der LPG Nachfolgefirma übernommen hat und damit das Dorf am Leben erhält. Aber auch Städter hat es nach gezogen. Einer von ihren ist Dr. Gerhard Fleiß, der mit seiner Frau und seiner Tochter das beschauliche Landleben genießen will. Linda Franzen und ihr Freund haben der Stadt den Rücken gekehrt und wollen gleichwohl in einen Pferdehof aufbauen. Ihr aller Leben ändert sich, als der Bürgermeister die Investmentbankerin Anne Pilz nach bringt, die mit ihrer Firma einen Windpark errichten will. Viele im Dorf wittern das große Geschäft, und dieses Vorhaben sorgt dafür, dass sich die Fronten verhärten und alte Konflikte wieder aufbrechen. 

Darsteller:

ist Rudolf Gombrowski

Hermann Beyer ist Kron

Miriam Stein ist Linda Franzen

Rosalie Thomass ist Jule Fleiß

ist Dr. Gerhard Fleiß

ist Schaller

Bjarne Mädel ist Wolf Hübschke

Dagmar Manzel ist Hilde Kessler

Alexander Held ist Meiler

Mina Tander ist Anne Pilz

ist Arne Seidel

Produktinformationen:

2 DVD‘s

Laufzeit: 270 Minuten Sprache: Deutsch

Ton, Bild, Farbe: Dolby Digital 2.0, 16:9 – 1.77:1, PAL

FSK: ab 12 Jahre

Fazit:

Mit ihrem gesellschaftskritischen Roman um das fiktive Dorf Unterleuten ist der deutschen Schriftstellerin vor einigen Jahren ein Bestseller gelungen. Jetzt ist das Buch als Dreiteilers für das ZDF verfilmt worden. Das Drehbuch stammt von Magnus Vattrodt, der sich eng an die Romanvorlage gehalten und immer wieder in den Schreibprozess eingebunden hat. Eine gute Entscheidung, da es sicherlich keine leichte Aufgabe war, die über sechshundert Seiten der Vorlage in ein formidables Drehbuch umzuwandeln. Genau das ist gelungen, obwohl es einige Abweichungen zum Roman gibt. 

Während die gedruckte Geschichte an fünf aufeinander folgenden Tagen spielt, hat man bei der Filmfassung den Eindruck, als spiele sich die Handlung über mehrere Wochen oder gar Monaten ab. Doch dem Plot tut dies nicht weh. Im Gegenteil. Die geplanten Windräder sind der Auslöser, um den seit Jahren schwelenden Streit zwischen Kron und Gombrowski wieder neu zu entfachen. Mit der Folge, dass sich die Bewohner des Dorfes in zwei Parteien teilen. Kontinuierlich steigert sich die Handlung, wobei man sich stets vor Augen führt, dass sich das alles auch wirklich so abspielen kann. Und trotzdem ist nichts so, wie es scheint. Insbesondere in der dritten Folge erlebt der Zuschauer einige Überraschungen, zumal ich es sehr erfreulich fand, dass es nicht das große Happy End gab, sondern das es zum Schluss nur Verlierer gibt. 

Beim Cast hat man ordentlich geklotzt. „Unterleuten“ ist bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt. Allen voran Thomas Thieme und Hermann Beyer, denen man ihre Fehde als Gombrowski und Kron mehr als abnimmt. Ulrich Noethen kann als Dr. Fleiß ebenfalls brillieren. Mit Miriam Stein als umtriebige Reiterhofplanerin Linda Franzen und Mina Tander als geschäftstüchtige Anne Pilz gibt es zwei eher unbekannte Gesichter, die ihre Rollen aber exzellent verkörpern. Ein besonderes Highlight sind die Auftritte von Charly Hübner als etwas einfältiger Schaller und Bjarne Mädel als ideenloser Theaterautor Wolf Hübschke, dessen einzige Leistung es ist, immer wieder den Titel seines neuen Theaterstücks zu ändern. 

Ob die Verfilmung von „Unterleuten“ der Romanvorlage gerecht wird, muss jeder für sich entscheiden. Fest steht, dass dieser Dreiteiler beste Fernsehunterhaltung auf hohem Niveau bietet und durch wirklich überragende Darsteller zu gefallen weiß. 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar