Back To The 80´s: Creatures Of The Night

DER MUSIKALISCHE HÖHEPUNKT! Die Band: 1972 lernen sich Gene Simmons und Paul Stanley in New York kennen und beschließen, gemeinsam zu musizieren. Zusammen mit Drummer Peter Criss und Gitarrist Ace Frehley gründen sie eine Band, die sich später in Kiss umbenennt. Im Jahr 1974 erscheinen gleich zwei Alben: Das selbstbetitelte Debüt sowie „Hotter Than Hell“. … Weiterlesen

The Halo Effect – Days Of The Lost

AUF ZU NEUEN UFERN! Die Band: Ende 2019 sorgt die Nachricht in der Metalszene für Furore, dass fünf ehemalige Mitglieder von In Flames sich zusammengetan haben, um eine neue Band zu gründen. Allen voran Mikael Stanne, der seinerseits aushilfsweise das Debütalbum „Lunar Strain“ von In Flames einsang und als Frontmann bis jetzt zu Dark Tranquillity … Weiterlesen

Arch Enemy – Deceiver

DIE (FAST) PERFEKTE SYMBIOSE AUS NISCHE UND MASSE! Die Band: Die Brüder Michael und Christopher Amott gründeten 1996 im schwedischen Halmstad eine Death Metal Band. Zusammen mit Sänger Johan Lliva wurden die ersten Alben aufgenommen und anfängliche Tourneen absolviert. Im November 2000 stieg Lliva aus und Arch Enemy präsentierten einen neuen Frontmann bzw. eine Frontfrau: … Weiterlesen

Back To The 80´s: Einzelhaft

DER GRUNDSTOCK FÜR EINE TRAGISCHE WELTKARRIERE! Der Sänger: Johann Hölzel wurde 1957 in Wien geboren. Er wuchs in einfachen Verhältnissen aus und interessierte sich bereits früh für Musik. Im Alter von fünf Jahren wurde ihm bei einem Vorspieltermin an der Wiener Musikakademie ein absolutes Gehör bescheinigt. Mit zwanzig Jahren ging er nach West-Berlin, wo er … Weiterlesen

Amon Amarth – The Great Heathen Army

AUFTAKT DER MELODIC DEATH METAL FESTSPIELE 2022! Die Band: Amon Amarth gingen 1992 aus der Grindcoreband Scum hervor. Ihr Bandname leitet sich vom gleichnamigen Schicksalsberg aus dem Herrn der Ringe ab. Nach dem Einstieg von Sänger Johann Hegg wandte sich die Band dem Death Metal zu. Ihre erste Veröffentlichung war ein Demotape bei einem singapurianischen … Weiterlesen

MSG – Universal

NICHT GANZ SO GUT WIE ERWARTET! Der Künster: Michael Schenker wurde 1955 in Sarstedt geboren. Mit elf Jahren gründete er seine erste Band. Copernicus hieß Schenkers zweite Gruppe, bei der Klaus Meine sang. Mit ihm ging er zu den Scorpions, der Band seines älteren Bruders Rudolf Schenker, in der er von 1969 bis 1973 spielte. … Weiterlesen