Romeo und Julia

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Umsetzung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Romeo und Julia

Inhalt
Die Familien Montague und Capulet sind seit Generationen verfeindet. Ständig treffen Mitglieder der beiden Familien aufeinander und es endet in einem Blutbad.

Der Maskenball
Auf einen Maskenball begegnen sich Romeo Montague und Julia Capulet, ohne zu wissen, wer der andere ist. Die beiden verbringen den Ball miteinander und verlieben sich. Auch als ihnen klar wird, wer der jeweils andere ist stehen sie zu ihren Gefühlen. Doch natürlich muss die Liebe eine heimliche bleiben.

Der Plan
Die beiden sind so verliebt, dass sie heimlich heiraten möchten. Sie wollen sich davon stehlen, und hoffen, dass sie mit der Hochzeit den Streit zwischen ihrer beiden Familien schlichten können. Pater Laurence traut die beiden und unterstützt sie in ihrem Plan. Auch Julias Amme hilft ihnen.

Der Streit eskaliert
Julias Vetter Tybalt ermordet im Streit Romeos Freund Mercutio. Aus Notwehr erschießt Romeo Tybalt. Julias Familie schwört Rache und daher soll Romeo in sich verstecken. Nach der Hochzeitsnacht mit Julia flieht Romeo in seine Verbannung.

Die Verlobung
Inzwischen haben Julias Eltern die Hochzeit ihrer Tochter mit dem begehrten Paris engagiert. Pater Laurence besorgt Julia einen Schlaftrunk, der sie in einen Komaartigen Zustand versetzt. Jeder, der Julia sieht würde denken, sie wäre tot. Dadurch hoffen Pater Laurence und Julia, der arrangierten Ehe mit Paris zu entkommen. Später, nachdem alle denken, Julia wäre tot würde sie erwachen und zu Romeo fliehen.

Die Beerdigung
Julia nimmt den Trunk zu sich und fällt in tiefen Schlaf. Balthasar, Romeos Diener, wird Zeuge von Julias „Beerdigung“. Pater Laurence versucht, ihn aufzuklären, doch ist Balthasar schon verschwunden. Er reist zu Romeo nach Mantua um ihm mitzuteilen, wovon er Zeuge war.

Verzweiflung
Romeo fällt in tiefe Verzweiflung als er von dieser Nachricht hört. Sofort macht er sich auf den Weg zurück nach Verona – um sich von seiner Julia zu verabschieden. In seiner Trauer besorgt er sich ein tödliches Gift. Er geht in die Gruft der Capulets um sich von Julia zu verabschieden. Völlig verzweifelt trinkt er das Gift und bricht zusammen. In diesem Moment erwacht Julia aus ihrem Schlaf und sieht ihren Liebsten sterben. Da richtet sie seine Pistole auf sich und erschießt sich.

Fazit
Der Film ist aufgezogen wie ein Theaterstück und die Schauspieler sprechen wie Shakespeare es geschrieben hat. Für Fans des englischen Literaten ist der Film wirklich genial gemacht. Der Film hat etwas von einem langen Musikvideo. Kameraführung ist auch genial gemacht. ist eine gute Besetzung für den Romeo, aber auch spielt wirklich gut. Das witzige daran ist, dass die alte Sprache gesprochen wird, der Film aber in der Neuzeit spielt. Die Liebesgeschichte schlechthin!

DVD-Specials
– Untertitel: Englisch und Deutsch für Hörgeschädigte
– Audio-Kommentare, Video-Galerie des Regisseurs, Video-Galerie des Kameramann, Bild-Galerie und Interview mit der Ausstatterin, Interviews, Musik-Videos, TV-Spots, original Kino-Trailer

Romeo – Leonardo DiCaprio
Julia – Claire Danes
Tybalt –
Mercutio –
Benvolio – Dash Mihok
Pater Laurence – Pete Postlethwaite
Fulgencio Capulet –
Ted Montague –
Amme – Miriam Margolyes
Paris –
Gloria Capulet – Diane Venora
Caroline Montague – Christina Pickles

Regie:

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar