Bittersüßes Geheimnis

Autorenwertung
  • Anspruch
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Kokoro | Rezensionsdatum:

Bittersüßes Geheimnis von

Auf einer Tennisanlage auf Hawaii lernt der frühere Tennisstar Daniel McCasslin Angela, eine gutaussehende junge Frau kennen. Anders als die vielen Groupies, die ihn täglich beobachten und eindeutige Angebote machen, verhält sie sich uninteressiert und abweisend, was er jedoch faszinierend findet. Daher spricht er sie nach einigen Tagen an und lädt sie zum Mittagessen ein.

Was er nicht weiß, ist, daß Angela die (Leih-)Mutter seines Sohnes Richy ist, die sich damals für das Geld zur Verfügung gestellt hat, um die Behandlungskosten ihres todkranken Sohnes zu bezahlen. Ihr Ex-Mann Richard war der behandelnde Gynäkologe, der sie jedoch nur geheiratet hatte, um an ihr Erbe und die Klinik ihres verstorbenen Vaters heranzukommen. Von ihm ließ sie sich auch nach der Geburt von Richy scheiden. Trotz aller Bemühungen starb jedoch ihr Sohn Joey und nach einer sehr schweren Phase hat sie sich nun auf nach Hawaii gemacht, um ihr zweites Kind – Richy – kennenzulernen, ihn wenigstens einmal zu sehen.

Daniel selbst hat auch eine sehr schwere Zeit hinter sich: Nachdem er und seine Frau über Angela (die sie jedoch nie kennengelernt haben) Richy bekommen haben, stirbt seine Frau und er fällt in eine tiefe Depression, trinkt viel und kann nicht mehr Tennis spielen. Als er Angela kennenlernt, versucht er gerade mit viel Training wieder an seine alte Form anzuknüpfen.

Beide lernen sich näher kennen und nach und nach lieben, obwohl Angela versucht, Abstand zu halten – sie will ja nur ihren Sohn Richy kennenlernen und sich vergewissern, daß es ihm gut geht; betrügen mit ihrem aus ihrer Sicht dunklen Geheimnis will sie Daniel nicht. Davon ahnt Daniel nichts und ist umso mehr von ihr fasziniert, da sie ihm nicht sofort in den Schoß fällt. Schließlich verlieben die beiden sich jedoch so sehr ineinander, und obwohl Angela sich noch immer nicht traut, Daniel die Wahrheit zu sagen, heiraten die beiden. Daniel kann nach und nach wieder an die alten Erfolge anknüpfen, und die drei verbringen wunderschöne Monate miteinander.

Plötzlich taucht ihr Ex-Mann wieder auf, der inzwischen aufgrund seiner Spielsucht hohe Schulden hat, und erpreßt Angela, indem er droht, Daniel ihr Geheimnis zu verraten. Verzweifelt versucht Angela das Geld aufzutreiben, traut sich aber noch immer nicht, Daniel die Wahrheit zu sagen. Doch Richard läßt nicht locker – wird ihr Glück nun zerbrechen?
Fazit

Dieser 1993 geschriebene von Sandra Brown steht noch in der Tradition der Liebesromane von Sandra Brown, wobei die Handlung sich schon ein wenig von den ganz platten und vorhersagbaren Liebesromanen abhebt. Dennoch sind die Verwicklungen und auch das Ende vorhersagbar. Als leichte Urlaubslektüre jedoch durchaus zu empfehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar