Grey’s Anatomy – Staffel 4.2

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Drama
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Krankheitsfälle
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Grey’s Anatomy – Staffel 4.2

Eine Rose für Derek
Derek trifft sich mit Rose, einer Schwester. Sie ist total verliebt in ihn. Auch Derek mag sie – doch sie ist nicht Meredith. Derek bemüht sich sehr um Rose, doch selbst als er das erste Mal mit ihr schläft kann er nur an Meredith denken.

Therapie
Meredith wird zur Therapie verdonnert. Die Therapeutin allerdings hat so ihre Probleme mit ihrer Patientin! Sie weiß zwar von der Geschichte um Derek und Meredith, doch diese möchte nicht reden. Sie verkriecht sich, wie sie es immer schon getan hat! Doch sie leidet auch. Denn Rose zeigt ihre Liebe zu Derek öffentlich. Wenigstens kommen sich Lexie und Meredith dadurch näher.

Besuch von Mama
Georges Mutter besucht ihren Sohn um mit ihm und Callie die Hochzeit nach zu feiern. Als sie Callie einen Strampelanzug für die zukünftigen „O’Malleys“ zu schenken gerät Callie in Wut. Denn so wie es aussieht weiß Mama O’Malley nichts von der Trennung der beiden. Callie zitiert George also zu sich, damit er seiner Mutter die Wahrheit erzählt. Doch das hat Izzie inzwischen erledigt! Sie hatte keine Ahnung, dass seine Mutter nichts davon wusste und hat sich verplappert. Georges Mutter ist entsetzt über ihren Sohn!

Schuldig
Tucker und Bailey streiten sich immer mehr darüber, dass Miranda nie zu Hause ist. Als das Baby im Büro seines Vaters einen Unfall hat geben sich die beiden gegenseitig die Schuld daran. Die Ehe scheint nicht mehr zu retten zu sein!

Die neue Herzchirurgin
Dr. Hahn lässt Cristina immer weiter links liegen. Bei den Operationen darf Cristina entweder nur zusehen oder wird erst gar nicht mit in den OP gelassen. Cristina versucht alles Mögliche, um sich bei Dr. Hahn beliebt zu machen. Doch es funktioniert einfach nicht. Dafür freundet sich Dr. Hahn mit Callie an, die inzwischen bei Cristina wohnt! Das wiederum macht Cristina echt wütend!

Was sonst noch passiert
Meredith möchte ihre Therapie abbrechen, doch ist das nicht so einfach; Callie und Sloan gehen wieder eine Beziehung ein – natürlich geht es nur um Sex; Erica ist in Callie verliebt; George und Izzie trennen sich. Und Meredith bemerkt endlich, dass sie doch weiß, was sie will: Derek!

Fazit
Na endlich! Das ist das, was ich nach der Sommerpause gedacht hatte! Endlich werden die Fälle wieder interessant und auch das Privatleben kommt in die Gänge. Bailey ist genial, als sie Mark Sloan vor den Schwestern als eine „Hure“ bezeichnet, als diese sich weigern mit ihm zu arbeiten! Derek und Meredith, das ewige hin und her ist zwar auch im zweiten Teil nicht wirklich besser, aber man kann endlich sehen, dass Meredith sich entschieden hat und auch zu ihrer Entscheidung steht! Ich hoffe sehr, dass die Serienmacherin Shonda Rhimes und auch die Autoren endlich mal auf einen Punkt kommen! Die Staffel hat nur 16 Folgen, wegen des Autorenstreiks in den USA 2007/2008.

Meredith Grey –
Derek Shepard –
Mark Sloan –
Izzie Stevens –
Callie Torres –
George O’Malley –
Cristina Yang –
Erica Hahn –
Alex Karev –
Lexie Grey –
Miranda Bailey – Chandra Wilson
Richard Webber –

Regie: Diverse
Touchstone

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar