Le nozze di Figaro

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Umsetzung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Mozart - Le nozze di Figaro [2 DVDs]

Lucio Gallo (Hauptdarsteller). Arthaus Musik (Naxos Deutschland GmbH) 2013, DVD, € 19,77

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Mozart, Wolfgang Amadeus – Le nozze di Figaro [2 DVDs]
Lucio Gallo (Darsteller), Eteri Gvazava (Darsteller), Jonathan Miller (Regisseur), Maria Paola Longobardo (Regisseur) | Alterseinstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung | Format: DVD erschienen bei

Teatro del Maggio Musicale Fiorentino
Diese Oper ist eine Live-Aufnahme aus dem Teatro del Maggio Musicale Fiorentino aus dem Jahre 2003. Im künstlerischen Leben von Florenz hat Musik schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Es ist dort das Melodrama geboren worden. Heute ist das Teatro del Maggio Musicale Fiorentino, mit Sitz am Teatro Comunale, das Zentrum der Florentiner Musik. Dort findet eines der ältesten und renommiertesten europäischen Festivals, zusammen mit denen in Bayreuth und Salzburg, statt. Aber nicht nur während des Festivals im Mai und Juni,sondern das ganze Jahr über präsentiert das Theater Opern, Konzerten und Ballettaufführungen. Es wird ein kontinuierlichen und vielfältiges musikalisches Programm geboten, um dem internationalen Publikum gerecht zu werden. Es ist anspruchsvoll und qualifiziert.

Die Darsteller
Lucio Gallo wurde in Taranto geboren. Er studierte Gesang bei Elio Battaglia am Giuseppe Verdi Konservatorium in Turin. Es ist auf den Bühnen der bekanntesten Opernhäusern der Welt zu hören: unter anderem an der Metropolitain Opera, der San Francisco Opera, der Wiener Staatsoper, Covent Garden, der Berliner Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper, der Bayerischen Staatsoper, dem Zürcher Opernhaus, am Théâtre de la Monnaie, bei den Salzburger Festspielen und an der Mailänder Scala. Neben seinen Konzerten und Aufführungen unterrichtet Lucio Gallo Gesang an der Accademia Musicale Pescarese. Im Sommer 2010 gab er sein lang erwartetes Debüt bei den Bayreuther Festspielen. Er sang den Telramund in einer Neuinszenierung des Lohengrin.
Eteri Gvazava wurde 1969 in Omsk in Sibirien geboren. Sie begann ihre Ausbildung am Musikkonservatorium von Novosibirsk bei Nina Ljubinowskaja und erhält. Während des Studiums konnte sie bei russischen Wettbewerben bereits zweimal einen 1. Platz belegen, so beim Wettbewerb „Junge Stimmen“ (Moskau, 1992), und beim Lemeschew-Wettbewerb (Twer, 1994). Direkt nach ihrem Sieg bei den „Jungen Stimmen“ wurde Eteri Gvazava an das Mailänder Teatro Piccolo eingeladen, um die Fiordigili in Mozarts „Così fan tutte“ zu singen. Von 1995 bis 1997 studierte Eteri Gvazava Gesang an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Maria Venuti. Von 1998 bis 2000 war sie Ensemblemitglied an den Bühnen der Stadt Bielefeld. Mit Zahlreichen Konzerten, Auftritten und Aufführungen setzte sie ihre Karierre auf hohem Niveau fort.

Fazit
Die beliebte und bekannte Oper ist hier in italienischer Fassung vom Teatro del Maggio Musicale aus Florenz zu hören. Es ist ein wahrer Genuss, was bei dieser hervorragenden Besetzung kein Wunder ist.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar