Meine erste Bibel zum Mitnehmen

Autorenwertung
  • Texte
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Bilder
    ein Buchkein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Sinnvolle Beschreibungen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Für Kinder?
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne

Meine erste Bibel

Judith Arndt (Illustrator). SCM R. Brockhaus 2007, Gebundene Ausgabe, 44 Seiten, € 2,40

Rezension von: Q-KUH | Rezensionsdatum:

Meine erste Bibel zum Mitnehmen von und

Inhalt:
Der Inhalt einer Bibel ist eigentlich klar und muss nicht weiter in diesem Artikel genannt werden, aber welche Geschichten für diese Kinderbibel ausgewählt wurden, das ist sicherlich interessant. Deshalb kann man in dieser Liste die Geschichten sehen:

  • Schöpfung: Wie erschuf Gott die Welt? Was erschuf er?
  • Noah: Wer war Noah? Was tat er?
  • Gott ruft Abraham: Wer ist Abraham? Was wollt Gott von ihm?
  • Jakob bekommt den Segen: Wer ist Jakob und seine Familie? Warum bekam gerade Jakob den Segen?
  • Ein Baby im Schilf: Wer ist das Baby? Warum wurde es ausgesetzt? Wer nahm es auf?
  • Endlich frei: Warum wurde das Volk Gottes aus Ägypten herausgeführt? Wie geschah das?
  • Das goldene Kalb: Warum macht das Volk ein Kalb? Was macht Mose mit ihm?
  • Ruth, die Moabiterin: Wer war Ruth? Was geschah mit ihr?
  • Ein ungleicher Kampf: Wer kämpfte gegen wen? Wer gewann? Warum?
  • Jona: Wer ist Jona? Was passierte mit ihm?
  • Daniel und die Löwen: Wer ist Daniel? Warum kam er zu den Löwen? Was geschah dort?
  • Jesus wird geboren: Wer ist Jesus? Was war an seiner Geburt so besonders?
  • Reißende Netze: Warum fingen die Jünger so viele Fische?
  • Wie das Königreich Gottes ist: Wie ist es? Was ist besonders daran? Lohnt es sich dazuzugehören?
  • Jesus, der gute Hirte: Ist Jesus ein Hirte? Wie kann man sich das vorstellen? Was hat das mit uns zu tun?
  • Was wirklich wichtig ist: Was ist so besonders wichtig? Welches Gleichnis wird hier erzählt?
  • Verloren und gefunden: Was ging verloren und wurde gefunden?
  • Jesus liebt die Kinder: Warum liebt Jesus Kinder? Was macht er mit ihnen?
  • Auf dem Weg nach Jerusalem: Wie kam Jesus nach Jerusalem? Wie reagieren die Menschen darauf?
  • Gefangennahme, Kreuzigung, Auferstehung: Warum musste Jeus sterben? Wie stand er wieder auf? Was hat das mit uns zu tun?

Diese und viele andere Fragen werden in diesem Buch beantwortet, wie eine richtige Bibel eben!

Meine Meinung:
Ich finde, dass das Buch leider nicht wirklich gut gelungen ist. Die Bibel soll die allererste Bibel für Kinder sein und auf der Rückseite steht, dass sie bereits ab 1,5 Jahre sein soll, aber das sehe ich anderst. Die Texte sind viel zu lang für kleine Kinder. Sie können sich so überhaupt nicht mehr konzentrieren und daher ist die Bibel frühestens für Kinder ab dem Kindergarten geeignet.

Die Texte ansonsten finde ich schon ok, sie haben eine Menge Informationen und Kinder können durch diese Bibel wirklich etwas lernen und auch die Liebe Gottes zu ihnen bleibt nicht vergessen und das ist ja das Wichtigste!

Die Bilder finde ich aber wieder nicht so berauschend, denn sie sind nicht spannend, witzig, liebevoll oder detailgetreu gezeichnet. Nichts von allen! Es sind ganz normale Bilder, die man sich nicht unbedingt ansehen muss!

Die Idee einer Kinderbibel finde ich aber anversich nicht schlecht und wenn sich schon kleine Kinder mit der Bibel und Gott beschäftigen, dann kann mich das nur freuen!

Klasse, bei diesem Buch ist auch der praktische Tragegriff, sodass man die Bibel überall mithinnehmen kann!

Fazit:
Eine Kinderbibel die Gutes und Schlechtes aufweißt und daher kann ich keine Kaufempfehlung aber auch keinen Fehlkauf aussprechen!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar