Reckless

Autorenwertung
  • Zeichnungen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Reckless

Cornelia Funke (Illustrator). Dressler 2010, Gebundene Ausgabe, 352 Seiten, € 14,50

Rezension von: DieBücherDiebin | Rezensionsdatum:

Reckless von

Inhalt

Ein Spiegel im Arbeitszimmer seines verschwundenen Vaters. Davon scheint alles auszugehen. Mit zwölf Jahren betritt Jacob das erste Mal die Welt hinter diesem Spiegel und ist fasziniert von ihr. Seitdem verschwindet er immer länger in der neuen Welt. Erst für Stunden, dann für Tage und schließlich für Wochen. Doch nach dem Tod seiner Mutter fliegen die Ausreden von Auslandsaufenthalten und Urlaub langsam auf und Jacobs jüngerer Bruder Will folgt ihm in die Spiegelwelt. Mit seiner Gefährtin Fuchs schlägt sich Jacob als Schatzsucher im Auftrag der Kaiserin durch. Doch als bei einer weiteren Reise sein Bruder Will von einem Goyl verletzt wird, ändert sich alles. Jacob weiß, das die Verletzung eines Goyl die Verwandlung eines Menschen in eine Steinkreatur hervorruft. Und das nur, weil die dunkle Fee die Goyls mit diesen Fluch belegt hat. Er weiß das seinem Bruder nicht mehr lange bleibt bis er selbst zum Goyl wird und zusammen mit dessen Freundin Clara, Fuchs und einem Zwerg machen sie sich auf die Suche nach der Schwester der dunklen Fee. Jacob hofft das diese den Zauber ihrer Schwester rückgängig machen kann.

Doch ihre Reise wird schwerer als gedacht und es gibt immer wieder neue Bürden, die es zu überwinden gilt. Die Farbe des Steins der aus Wills Haut wächst schein nicht normal zu sein. Seine außergewöhnliche Farbe, nämlich Jade, lockt die Goyls selber an und sie versuchen ihn zu fangen. Den jedes Kind weiß: Ein Jade-Goyl an der Seite des Königs verleit diesen Unsterblichkeit. Da es noch nie eine Jadegoyl in der Geschichte gab, ist Will auch bei Kopfgeldjägern ziemlich beliebt. Jacob versucht nun seine Gefährten gegen die Zeit und gegen alle potenzieller Feinde zu schützen, doch schließlich laufen sie einer Horde Goyl in die Arme und Will wird von ihnen mitgenommen.

So geht die Verfolgungsjagd von der Gegenseite von neuem los und diesmal geht es nur darum Will zu retten. Jacob weiß, das sein Bruder sich nicht an ihn erinnern wird, wenn seine Haut erst mal komplett mit Jade überzogen ist. Deswegen muss die Reise so schnell wie möglich gehen und es werden alle Mittel und Wege eingereicht.

Die lange Suche endet schließlich in der Hauptstadt der Goyl selbst, wo Will gefangen genommen wird. Jacob hat sein letztes Ass bereits gespielt, nämlich seinen Bruder in einen Dornröschenschlaf zu versetzen, von dem er nur durch einen Kuss seiner Geliebten Clara geweckt werden kann. So wird der Prozess der Verwandlung in einen Steinmenschen gestoppt und Jacob hat mehr Zeit zu handeln.

Es kommen noch einige Hindernisse dazu, an die niemand gedacht hätte. Schafft es Jacob dennoch, seinen Bruder zu retten?

Fazit

Wer einmal Cornelia Funke gelesen hat, verliebt sich in den Schreibstil. Ich habe erst mit der Tintenwelt-Triologie begonnen und war schon begeistert von diesen Jugendbuchklassikern. Aber Reckless hat wirklich alle Ansprüche und Erwartungen übertroffen. Abgesehen vom schönen Cover gibt es wieder zahlreiche Illustationen von der Autorin selbst, die wirklich ein unwahrscheinliches Talent besitzen muss. Für Fantasy-Liebhaber ein absolutes Muss!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar