Thriller

Aufzeichnungen aus dem Kellerloch

Aufzeichnungen aus dem Kellerloch von Fjodor Dostojewski
Dieser kurze Roman von Fjodor Dostojewski wird von vielen als der weltweit erste existenzialistische Roman überhaupt angesehen. Der Roman ist in zwei grobe Teile gegliedert. Der erste Teil ist eher essayistisch, der zweite Teil ist in einer Art Roman Form geschrieben. Erzählt wird in der Ich-Form, der Name des Hauptdarstellers wird nicht erwähnt. Dostojewsky schrieb dieses Buch im Winter …

… weiterlesen

Stiller

Stiller, Roman des Schweizer Schriftsteller Max Frisch

Inhalt
Der „Ich-Erzähler“ wird bei seiner Einreise in die Schweiz verhaftet. Er ist mit einem Amerikanischen Pass unterwegs, ausgestellt auf den Namen James Larkin White. Die Polizei vermutet jedoch, dass es sich bei Mr. White um einen untergetauchten Schweizer Bildhauer handelt. Mr. White jedoch weigert sich vehement, mit Anatol Ludwig Stiller identifiziert zu werden. Ausserdem übt er starke Kritik an der …

… weiterlesen

Das Netzwerk

Das Netzwerk von David Ignatius

Inhalt
„Das Netzwerk“ ist ein Thriller, in dem Edward Stone, ein CIA-Agent in gehobener Stellung, eine Hauptrolle im Hintergrund spielt. Er hat die Idee, wirbt dafür Leute an, gibt Instruktionen, beschafft Material und bläst am Ende das Ganze wieder ab. Er hält sich aber, wie gesagt, im Hintergrund auf und zieht einfach nur die Fäden, eine sogenannte graue Eminenz. Der Bestseller, der …

… weiterlesen

Riskante Träume

Riskante Träume von Iris Johansen

Inhalt
Der ehemalige Abenteurer und Geheimagent Daniel Seifert bekommt von seinem Ex-Chef und Freund Clancy Donahue den Auftrag, eine junge Frau, Zilah Dabala, aus den Händen von Terroristen zu befreien. Seifert, der in einem Fantasieemirat wohnt und durch den Scheich, dem er früher mal sehr geholfen hat, zu großem Reichtum gekommen ist, nimmt den Auftrag an, nicht wegen des Geldes, sondern wegen …

… weiterlesen

Das Schweigen der Schwäne

Das Schweigen der Schwäne von Iris Johansen

Inhalt
Nell ist das typische „hässliche Entlein“ (Originaltitel des Buches daher auch „The Ugly Duckling“) und wird in ihrer Kindheit sogar von ihrer Mutter darin bestärkt, dass sie hässlich sei und sich daher besonders gut benehmen und es allen recht machen müsse, um erfolgreich zu sein. Sie heiratet später Richard Calden, mit dem sie eine (nicht von Richard stammende) vierjährige …

… weiterlesen

Bei Null bist du tot

Bei Null bist Du tot von Iris Johansen

Inhalt
Jane ist eine 21 Jahre junge, intelligente Frau, die als Waisenkind jedoch in den Straßen leben und überleben musste. Daher ist sie ungewöhnlich reif und erwachsen für ihr Alter. Sie studiert an der Universität und recherchiert in ihrer Freizeit die Geschichte von Cira, einer römischen Sklavin, die vor 2.000 Jahren gelebt hat und deren Gesicht Janes zum Verwechseln …

… weiterlesen

Bodenlose Tiefe

Bodenlose Tiefe von Iris Johansen

Inhalt
Melis Nemid lebt auf einer einsamen Insel und arbeitet dort mit Delphinen, als sie eine Nachricht ihres Ziehvaters Phil erhält, die sie alarmiert und nach Athen zu ihm aufbrechen lässt, wo dieser mit seinem Schiff unterwegs ist, um verschollene und gesunkene Schiffe und ebenfalls verschollene, sagenumwobene Städte zu finden. Er jedoch möchte sich nicht mit ihr treffen, um sie nicht in …

… weiterlesen

Eisnacht

Eisnacht

Eisnacht von Sandra Brown

Inhalt
Es ist Winter, ein Schneesturm naht: Lilly Martins und ihr Mann Dutch haben sich scheiden lassen und – und damit beginnt die Geschichte – haben als letzten gemeinsam Akt der Ehe gerade ihr Wochenendhäuschen in Cleary, in den Bergen von North Carolina, verkauft. Sie räumen noch letzte Reste aus der Hütte, bevor sie endgültig getrennte Wege gehen: Sie zurück als Zeitschriftenredakteurin nach …

… weiterlesen

Rage – Zorn

Rage – Zorn von Sandra Brown

Inhalt
Nachdem sie beim Fernsehen erfolgreiche Nachrichtenmoderatorin war, hat sich Paris Gibson nach dem Tod ihres Verlobten (und Arbeitskollegen) in einer neuen Stadt (Austin in Texas) als nächtliche Nachrichtenmoderatorin einen Namen gemacht. Noch immer leidet sie an den Nachwirkungen des Autounfalls, bei dem ihr Verlobter so schwer verletzt wurde, dass er 7 Jahre vor sich hinvegetierte – Jahre, in denen Paris …

… weiterlesen

Blutiges Erwachen

Blutiges Erwachen von Roger Smith

Inhalt
„Kap der Finsternis“, der erste Thriller von Roger Smith, der ins Deutsche übersetzt wurde, wurde von Lesern und Kritikern fast ausschließlich überschwänglich gelobt – und mit „Blutiges Erwachen“ ist es dem südafrikanischen Autoren nun tatsächlich gelungen, dieses Buch noch einmal zu toppen. Die Hölle, die Smith in „Blutiges Erwachen“ beschreibt, ist düster, ausweglos und ohne jegliche Gnade. Einer ihrer schlimmsten Abgesandten …

… weiterlesen

Seite < 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >