Sonic – The Hedgehog

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gameplay
    ein Buchkein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Steuerung
    ein Buchkein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Sonic – The Hedgehog

Mit Sonic The Hedgehog spielt ihr Sonic und seine kleinen Freunde. Endlich ist auch Sonic auf die Playstation 3 gekommen. Ich finde es ist schlechter als je zuvor. Dieses Spiel wurde für meine Freundin gekauft und sie hat es nach einer guten Stunde wieder zur Seite gelegt. Warum aber werde ich Ihnen im folgenden erklären.

Grafik:
Bei der Grafik waren wir positiv überrascht. Es kann wirklich überzeugen und sieht wirklich aus wie der Trickfilm. Echt geil. Es hat zwar nur eine 720p Auflösung aber das reicht total aus, denn es ist super schön anzusehen.

Gameplay:
Das Gameplay von Sonic The Hedgehog hat das wohl schlechteste Gameplay das ich je gesehen habe. Schon das erste Level war echt dumm gemacht. Ihr müsst in einer Stadt erst einmal besondere Schuhe finden. Anschließend kann man auf eine Insel. Dort ist es recht langweilig, denn ihr müsst ganz einfach nur immer den Pfeilen hinterher. Schade nur, dass man nicht einmal Sonic steuern muss, denn die Pfeile leiten automatisch. Doch sobald ihr selber steuert, ist es echt schwer Sonic zu steuern. Die Kamera geht nicht richtig und er ist träge.Nach ein paar Toden kann man das Spiel auch sofort neustarten.

Sound:
Die Musik von Sonic the Hedgehog ist echt stressig. Es geht nach dem zweiten Tod total auf den Sack wieder denselben nervigen Sound zu hören. Sonic seine Stimme ist auch nicht dieselbe, die es auch im Fernsehen zu hören gibt. Daher hat es keinen Wiedererkennungswert.

Story:
Die Story fängt spannend an. Es beginnt mit der Entführung einer Prinzessin und ihr sollt diese Retten. Sie wirft euch zu guter letzt noch einen Kristall zu den ihr retten sollt. Allerdings ist der böse Professor dann hinter euch her. Danach verläuft sich die Story in langweiligem gerenne und nichts getue. Es ist einfach unter aller Sau dieses Spiel auf den Markt zu bringen und für teures Geld anzubieten. Wirklich schade von SEGA.

Steuerung:
Auch die Steuerung von Sonic the Hedgehog ist regelrechter Müll. Es ist fast unmöglich die Kamera so zu steuern, sodass ihr oft sinnlose Tode erfahren müsst. Ansonsten ist die Steuerung eigentlich gut gelungen, nur die Kamera muss verbessert werden. Schade das ein solch gutes Spiel mit solch simplen Fehlern versaut wird.

Fazit:
Ich empfehle niemanden dieses Spiel zu kaufen. Es macht einfach keinen Spaß es zu spielen und frustriert mehr als es doch Spaß macht. Doch hoffentlich macht das nächste Sonic nicht wieder dieselben Fehler und schafft es wieder ein gutes Spiel zu werden.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar